Donnerstag, 23. Januar 2020, 03:50:41

Beam Suntory kündigt ersten „World Whisky“ Ao an (mit Video)

Mit Whiskys aus den fünf weltgrößten Whiskyregionen eröffnet der Ao eine neue Kategorie

Glenallachie for whic

Mit dem in Japan vorgestellten „Ao„, japanisch für „blau“, eröffnet Suntory eine neue – und wohl in der Zeit wichtige und folgerichtige – Kategorie von Whisky: Geblendet aus Whiskys der fünf weltgrößten Whiskyregionen (Schottland, Irland, Japan, USA und Kanada), stellt er den ersten deklarierten „Welt-Whisky“ dar. Ao, der am 16. April zunächst in Japan erscheinen soll, wird mit 43% abgefüllt werden und 5000 Yen pro Flasche kosten, das ist unter 50 Euro.

Der neue Ao, der auch in einem japanisch gesprochenen Video vorgestellt wird (Sie finden es untenstehend), ist für Suntory auch ein Schritt heraus aus der momentan herrschenden Knappheit japanischer Whiskys, die selbst in Japan in den Geschäften spürbar ist. Nachdem man bei Suntory nach eigenen Angaben niemals der Möglichkeit nachging, ausländischen Whisky mit einigen Tropfen japanischen Whiskys zu blenden und ihn dann als japanischen Blend zu verkaufen (eine Praxis, die durch die in diesem Punkt lasche japanische Gesetzgebung durchaus legal gewesen wäre und von vielen Produzenten auch genutzt wurde), kann man mit dieser neuen Kategorie die Nachfrage mit einem sowohl „sauberen“ als auch innovativen Produkt bedienen.

Wie schon eingangs geschrieben, wird der Ao zunächst in Japan erscheinen, dann aber, wie es sich für einen Welt-Whisky gehört, auch in anderen Märkten eingeführt werden. Wir werden Sie natürlich mit weiteren Informationen versorgen, sobald diese verfügbar sind.

SourceForbes

Unsere Partner

Kaspar Button
Button Kirsch Whisky
JJCorryIW Button
Whiskyhaus Button
GaG Partnerbutton
Mackmyra Partnerbutton
St. Kilian Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
Whiskybotschaft Button
Partnerbutton Frank Bauer

Werbung

- Advertisement -
WF RR 2020

Neueste Artikel

Namensstreit um "Loch Ness" als Handelsmarke geht in nächste Runde

Loch Ness Spirits starten Cowdfunding, um Prozesskosten der Berufung durch Duncan Taylor Whisky zu finanzieren - Duncan Taylor veröffentlicht Statement

Der Whiskmarkt im Dezember 2019: Im Krebsgang ins neue Jahr

Der Sekundärmarkt hat auch insgesamt betrachtet im Jahr 2019 kaum zugelegt, analysiert whiskystats.net

PR: SMWS veranstaltet Haggis-Jagd in Glasgow – erfolgreichen Jägern winken Gewinne

Wer am 25. Januar einen dieser kleinen Haggisse im Zentrum von Glasgow findet, kann unter anderem eine Jahresmitgliedschaft gewinnen.

PR: Buffalo Trace Distillery stellt mit knapp 300.000 Besuchern im Vorjahr Rekord auf

Die Destillerie in Kentucky wurde von 35% mehr Gästen als im Vorjahr besucht

Whisky im Bild: Bauarbeiten bei Port Ellen beginnen

Keine 3 Wochen nach der Erteilung der Baugenehmigung wird am Gelände bereits gearbeitet...

PR: Neu – Port Askaig 2001 Single Cask für Kirsch Import

Der deutsche Importeur bringt eine ungetorfte Sherryabfüllung exklusiv für Deutschland

Independent.ie: Eine kurze Geschichte der Kilbeggan Distillery

Was war zuerst da? Das Dorf oder die Brennerei? Der kurzweilige Versuch einer Antwort im irischen Independent-Magazin

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250
X