Samstag, 08. August 2020, 11:49:55

Sku’s Recent Eats: Gefälschte Whisk(e)ys – wie real ist die Gefahr?

Im Interview geht es vor allem um die Frage: Wie kann man sich vor Fälschungen schützen?

In Zeiten, wo für manche Whiskys wie Port Ellen, Macallan oder – aus den USA – Pappy van Winkle am Sekundärmarkt hohe Preise gezahlt werden, finden sich auf eben jenem Sekundärmarkt nicht nur vertrauenswürdige Verkäufer. Das mag man schon allein daran erkennen, zu welchen absurden Preisen teilweise Leerflaschen alter Whiskys auf ebay aufgekauft werden. Das macht man in der Regel nur, wenn man vorhat, diese Flaschen, neu befüllt, noch weitaus teurer zu verkaufen. Und das geschieht. Leider.

Das Problem mit gefälschten Abfüllungen ist bei Scotch seit mehr als einem Jahrzehnt virulent. Jetzt, mit dem Boom auf dem Bourbon-Markt, schwappt es auch auf amerikanischen Whiskey über. Auf Sku’s Recent Eats findet sich zu diesem Thema ein Interview mit Adam Herz, dem Gründer der LA Whiskey Society, der sich mit dem Problem ausführlich beschäftigt hat und über die Fälscherszene in den USA erzählt.

Seine Einsichten und vor allem seine Tipps, wie man gefälschte Whisk(e)ys erkennen kann, gelten in hohem Maße auch für den bei uns natürlich noch immer weiter verbreiteten Scotch-Sekundärmarkt, und wer auch nur daran denkt, Whisky nicht im Fachhandel, bei angesehenen Auktionshäusern oder von guten Freunden zu kaufen, sondern auf ebay, der sollte das Interview lesen. Und selbst wenn man seine Whiskys nur bei einwandfreien Quellen bezieht, ist das Wissen um Fälschungen und den Markt dafür sehr lehrsam.

Bild von Edsel Little auf  Flickr – CC-Lizenz

Unsere Partner

Whiskyhaus Button
Partnerbutton Frank Bauer
JJCorryIW Button
Whiskybotschaft Button
St. Kilian Partnerbutton
GaG Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
Mackmyra Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Kaspar Button

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

Fremde Federn (109): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Die neuesten Beiträge aus den Federn der deutschsprachigen Whiskyblogger

Whiskyfun: Angus verkostet Highland Park en masse, Teil 2

Zehn Abfüllungen mit konstant hoher Qualität

Neu ab 11. August im Onlineshop von Arran: Arran Harmony Edition Vol. 3

Auf 1000 Flaschen limitiert, geschaffen für das Arran Festival Malt & Music - das in diesem Jahr leider nicht stattfinden konnte

TTB-Neuheit: Ardbeg Scorch

Eine Committee Only Abfüllung aus Fässern, die vom Odem des Drachen im Warehouse 3 getoasted wurden. Wirklich!!!!!

PR: Blindtasting mal anders! Simple Sample veröffentlich Blindtasting Set #6

Das sechste Monatsset ist da - und kann ab sofort im Webshop von Simple Sample bestellt werden

PR: Caskshare mit vier neuen Fässern

An diesen Fässern der Brennereien Cambus, BenRiach, Glen Moray und Tullibardine kann man sich flaschenweise beteiligen

PR: Glen Scotia 2002 Vintage Release No. 2 Crosshill Loch – exklusiv für Deutschland

1500 Flaschen sind exklusiv für Deutschland abgefüllt wurden - einzeln nummeriert

Serge verkostet: Mischmasch der Unbekannten, Teil 2

Sieben ohne angegebene Abstammung - und vier davon mit 90+ Punkten...

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Whiskycorner
X