Samstag, 19. September 2020, 13:53:05

Glenrothes ab sofort wieder bei Edrington Group

Die Markenrechte wandern innerhalb der Gruppe wieder zum ursprünglichen Eigentümer

Wee Beastie AUT

Glenrothes – die Speyside-Destillerie firmierte in der letzten Zeit vor allem unter den Fittichen des unabhängigen Abfüllers und Londoner Händlers Berry Bros. & Rudd. Sieben Jahre lang war das so; heute hat es sich geändert.

Wie unter anderem Mark Gillespie auf Whiskycast berichtet, kehrt die Marke Glenrothes wieder unter das Dach der Edrington Group zurück und steht nun dort Seite an Seite im Portfolio mit Highland Park, The Macallan, The Famous Grouse und Cutty Sark.

Die Edrington Group und ihre Vorläufer besaßen Glenrothes seit 1887, tauschten aber dann beim Erwerb von Cutty Sark von Berry Bros. & Rudd die Markenrechte aus (die beiden Unternehmen sind seit 1978 verbunden). Nun also gibt Berry Bros. & Rudd die Kontrolle über die Destillerie wieder ab. Die Edrington Group möchte „das Wachstum der Brennerei beschleunigen“.

Unter welchen Konditionen die Übernahme stattfand, wurde nicht bekannt gegeben.

Die offizielle englischsprachige Pressemitteilung dazu können Sie hier lesen.

Die 10 Brennblasen in Glenrothes. Bild: Karl Wolffhardt

Bruichladdich Gewinn

Unsere Partner

St. Kilian Partnerbutton
Whiskybotschaft Button
Partnerbutton Frank Bauer
GaG Partnerbutton
JJCorryIW Button
Mackmyra Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Bruichladdich 125×125
Whiskyhaus Button
Kaspar Button

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Fremde Federn (115): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Die neuesten Beiträge aus den Federn der deutschsprachigen Whiskyblogger

PR: Paul John Mithuna – einer der drei besten Whiskys der Welt in der Whisky Bible 2021 von Jim Murray

Der Nachfolger des Paul John Kanya kommt im November in den Handel

PR: Lagavulin Jazz 2020 – ab 3. Oktober bei Lagavulin erhältlich

Der neue Lagavulin Jazz ist 22 Jahre alt und wird exklusiv bei der Destillerie verkauft

Ab 1. Oktober: das neue Malt Whisky Yearbook 2021

665 Destillerien werden in diesem Jahr ausführlich und auf aktuellem Stand beschrieben - und das ist nur ein Teil des Jahrbuchs

Neu: Die Warehouse Collection von A.D. Rattray – nur online erhältlich

Momentan gibt es sieben Abfüllungen, die nur über den eigenen Onlineshop erhältlich sind

TTB-Neuheit: Kilkerran 16yo aus der Destillerie Glengyle

Der bislang älteste Kilkerran kündigt sich durch einen Eintrag im Register des Alcohol And Tobacco Tax and Trade Bureaus an

PR: SLYRS lässt das Oktoberfest hochleben

Der 5 Jahre gereifte Whisky wurde für weitere 9 Monate in ausgewählten IPA-Bierfässern der Brauerei Gebrüder Maisel KG veredelt

Halewood Artisanal Spirits plant irische Whiskeydestillerie

Zusätzlich baut man auch eine Peaky Blinder Destillerie in Birmingham, die ab Ende 2020 sowohl Gin als auch Whisky produzieren soll

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Whiskycorner
X