Donnerstag, 27. Februar 2020, 18:58:51

Serge verkostet: Blends

Von heute bis zurück in die 40er - Blends sind spannend

Amrut Top of Site

Wieder einmal hat Serge Valentin Blends im Glas – also Whiskys aus verschiedenen Single Malts und Grain Whisky. Sie stammen diesmal aus verschiedenen Epochen. Neue, die jetzt im Handel erhältlich sind, sind ebenso dabei wie solche, die man nur mehr bei Auktionen erstehen kann oder von Sammlern, die sich diesem Themenfeld gewidmet haben. Oder man hat großes Glück und findet solch einen alten Blend im Keller des Onkels.

Damit hier keine falschen Hoffnungen aufkommen (und die kommen immer wieder auf): Das Meiste, was man in deutschen Onkelkellern findet, sind unspektakuläre Handelsblends aus deutschen Supermärkten oder Kaufhäusern. Spannend sind sie vor allem geschmacklich: Von gut über akzeptabel bis hin zu Pinselreinigungsmittel ist da alles dabei. Wertvoll sind sie in den seltensten Fällen.

Hier aber jetzt die Wertungen der Blends in der Verkostung von Serge heute:

  • Cutty Black (40%, OB, blend, +/-2016): 77 Punkte
  • The Tweeddale ‘The Evolution’ (52%, OB, blend, 2017): 82 Punkte
  • Sansibar 19 yo (45.2%, Sansibar, blend, 2017): 85 Punkte
  • White Heather (70° proof, OB, blend, 1960s): 87 Punkte
  • Justerini & Brooks 20 yo (45.5%, OB, blend, ‘Choicest Liqueur’, 1960s): 72 Punkte
  • Old Rarity 12 yo (40%, OB, Bulloch & Lade, ceramic jug, Italy, Claretta Import, 1970s): 86 Punkte
  • Logan’s ‘Extra Age’ (OB, White Horse, blend, 1940s): 93 Punkte
  • Logan 12 yo ‘De Luxe’ (40%, OB, White Horse, Italy, Carpano, 1970s): 85 Punkte

Photo credit: SliceofNYC via VisualHunt / CC BY

Unsere Partner

Whiskybotschaft Button
St. Kilian Partnerbutton
Kaspar Button
GaG Partnerbutton
Mackmyra Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Partnerbutton Frank Bauer
Bruichladdich 125×125
JJCorryIW Button
Whiskyhaus Button

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

Elixir Distillers mit überarbeiteten Pläne ihrer Brennerei auf Islay

Traditionelles Aussehen sowie „moderne Akzente“ spiegeln jetzt die individuelle Landschaft des Standorts wider

Neu: Glengoyne Duncans Dram 17yo Single Cask No. 561

Dieser Single Malt wurde zu Ehren des Assistant Distillery Managers Duncan McNicoll abgefüllt

The Spirits Business: Die europäische Brennereien prägen die Whiskyszene

Die aufstrebenden Whisky-Regionen heißen Italien, Skandinavien und Deutschland

Serge verkostet: Glen Scotia mal vier

Hervorragende Abfüllungen aus Campbeltown

Forbes: Interview mit Adam Hannett (Bruichladdich)

Vom Tour Guide zum Head Distiller – die Karriere des auf Islay geborenen "Terroiristen"

PR: Zweites Warehouse X Experiment in der Buffalo Trace Distillery abgeschlossen

In einem eigens für solche Experimente gebauten Lagerhaus wurde nun die neueste Versuchsanordnung beendet

PR: Neu – Tullibardine 15 Jahre

Importeur Whiskymax hat den neuen Tullibardine ab 2. März für Deutschland im Programm

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250
X