Montag, 01. Juni 2020, 01:14:55

Serge verkostet: Zwei Glenugie

Glenallachie for whic

Glenugie, Aufnahme aus dem Jahr 1956 - der Turm im Vordergrund ist die Ruine einer durch Windkraft betriebenen Pumpstation. Foto von Africa23, GNU-Lizenz
Glenugie, Aufnahme aus dem Jahr 1956 – der Turm im Vordergrund ist die Ruine einer durch Windkraft betriebenen Pumpstation. Foto von Africa23, GNU-Lizenz

Die Destillerie Glenugie gibt es nicht mehr. Ihre Whiskys sind heute begehrte Sammlerstücke – und die beiden, die Serge Valentin am Samstag verkostet hat, sind wohl nur mehr unter Mühen und Einsatz doch beträchtlicher Mittel zu ergattern. Dabei sind die Whiskys aus dieser verlorenen Highlands-Destillerie in der Regel ein Fest für den Gaumen, wie unter anderem die Bewertungen von Serge zeigen. Der Glenugie 1978/1994 (57.1%, Scotch Malt Whisky Society, #99, 17.5cl) erhält von ihm 90 Punkte. Serge meint, solche Whiskys werden heute einfach nicht mehr erzeugt. Sie haben durchaus gewisse Fehler, aber sind dennoch ein geschmackliches Erlebnis. Der zweite Whisky ist ein Glenugie 32 yo 1977/2010 (58.6%, Signatory Vintage, hogshead/sherry butt #1, 670 bottles), und er erhält 87 Punkte. Er ist, so Serge, in gewissen Aspekten brillant, in anderen etwas inkoherent. Jedenfalls verträgt er nicht einen einzigen Tropfen Wasser, dann ist es ganz aus mit ihm.

Vorheriger ArtikelWhisky im Bild: Tormore
Nächster ArtikelIsle of Jura – Datenblatt

Unsere Partner

St. Kilian Partnerbutton
Mackmyra Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer
JJCorryIW Button
Button Kirsch Whisky
Kaspar Button
Bruichladdich 125×125
GaG Partnerbutton
Whiskybotschaft Button
Whiskyhaus Button

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

Neue Deutsche Whiskyvideos und Podcasts der Woche (182)

Whisky näher betrachtet - in Bild und Ton

Video: Whiskyexperts Classics – ein Besuch bei Glenallachie

Vor zwei Jahren besuchten wir die Speyside-Brennerei von Billy Walker, und konnten die Destillerie und Warehouses besichtigen.

Fremde Federn (99): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Jede Woche erscheinen viele neue Whisky-Abfüllungen – und gesellen sich zu den Abertausenden dazu, die es bereits gab oder gibt. Wer soll...

Whiskyfun: Angus verkostet Duos, gemischt

Eine Reise durch die Speyside und die Highlands, mit Longmorn, Glenmorangie, Ardmore und Glen Garioch

TTB-Neuheit: Compass Box Hedonism Felicitas

Grain Whiskys aus drei Dekaden zur Feier des 20. Geburtstags des Unternehmens sind die Bestandteile dieses Blended Grains

Serge verkostet: Vier aus Glen Spey mit Finishes

Vier mal in Fässern gefinisht, die zuvor mit fortifizierten Weinen belegt waren - und vier recht gute Wertungen

Bardstown Bourbon Company setzt Spatenstich für neue Abfüllanlage

Bislang war man nur als Brenner tätig - nun holt man sich auch die Abfüllung ins Haus

PR: Buffalo Trace bei der San Francisco World Spirits Competition als Distillery of the Year ausgezeichnet

17 Medaillen für ihre Whiskeys machten die Brennerei in Kentucky zur Nummer 1 des Wettbewerbs

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
X