Wie jedes Jahr gibt es auch heuer auf The Spirits Business eine Übersicht über die meistverkauften Scotch-Marken, also Whiskys, die aus Schottland kommen und entweder Blends oder Single Malts sind, des vergangenen Jahres. 

Um 3.6% mehr Flaschen wurden 2018 verkauft, 1.28 Milliarden 0.7l-Flaschen, um genau zu sein. Nur zwei Marken haben dabei weniger verkauft als im Vorjahr – und nur eine Marke (Black & White) konnte zweistellig zulegen.

Hier die Top 10 der vergangenen Erhebung, für die aktuellen Top 10 verweisen wir Sie natürlich auf den Ursprungsartikel auf The Spirits Business:

10. Black & White
9. Label 5
8. Dewar’s
7. William Peel
6. William Lawson’s
5. J&B
4. Chivas Regal
3. Grant’s
2. Ballantine’s
1. Johnnie Walker

Dass sich an der Spitze in der Reihenfolge wenig getan hat, war natürlich zu erwarten, aber interessant zu sehen ist, wie sich die prozentuellen Zuwächse im Verkauf gestalten, da gibt es nämlich deutliche Unterschiede zwischen den Top 3…

Photo credit: winterriot on Visualhunt / CC BY