Montag, 08. August 2022, 21:24:03

Blogrundschau: Compass Box und Glenfiddich Experimental Series

Drei neue Abfüllungen und jeweils zwei Meinungen

Zum Ende der Woche schauen wir erneut bei den englischsprachigen Whisky-Blogs nach interessanten Verkostungsnotizen.

Heute haben wir einerseits zwei Notes zur neuen Compass Box Abfüllung ausgewählt. Compass Box 3 Year Old Deluxe Whisky ist sicherlich nicht einfach nur ein Whisky, sondern auch ein klares Statement von John Glaser und seiner kleinen Firma. Schon mit seiner vorherigen Abfüllung und der Aufschlüsselung des Blends, und vor allem dem Ausweisen des Alters der einzelnen Bestandteile, geriet Compass Box ins Visier der Scotch Whisky Association. So spielt Compass Box erneut mit der SWA und ihren Regularien: Durch die Verwendung von 0,4% Whisky, welcher nur das Mindestalter von 3 Jahren hat, darf Compass Box auch nur dieses Alter für ihren Blend angeben.

3yoinfocombo

Bei so einer inhaltlich voll geladenen Abfüllung bleibt erst recht die Frage: Wie schmeckt dieser Whisky denn überhaupt? Whisky Worship zeigt sich begeistert und für Whisky Apocalypse ist es ein exzellenter Whisky, wenn auch recht kostenintensiv.

projectxxglenfiddichbottle

Zu den beiden ersten Abfüllungen der neuen  Experimental Series haben wir ebenfalls zwei Verkostungsnotizen gefunden.
The Whiskyphiles sieht die IPA Abfüllung leicht vorne, bei dem XX Bottling kämpfen die Bourbon- und Sherry-Fässer miteinander, ohne dass sich jemand durchsetzen kann.
Whisky for everyone sieht es dann eher anders herum. Der XX Abfüllung wird eine größere Schwere und Komplexität bescheinigt, dieser Whisky trifft im Vergleich zur leichteren IPA Abfüllung wohl eher den Geschmack der ‚whisky geeks‘.

glenfiddichipabottle

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X