Exklusiv-Video: Verkostung des Balvenie „Stories“ 12yo mit Kirsten Grant

Kirsten Grant, Ur-Ur-Enkelin von William Grant, verkostet mit uns den ersten "Stories"-Balvenie

Teeling Compensation
 

Mitte Mai kündigte The Balvenie für den deutschen Sprachraum die Veröffentlichung der neuen, zunächst einmal dreiteiligen „Stories“ Serie an – mit Abfüllungen, die nicht nur mit ihrem Inhalt Geschichten über die Brennerei und die Menschen, die dort arbeiten, erzählen. Denn auf der Webseite der Destillerie kann man zu jeder Abfüllung einen über 30 Minuten langen Podcast zur Flasche hören, in dem man über die Hintergründe des Whiskys mit persönlichen Geschichten der Akteure informiert wird.

Aber natürlich geht es bei Whisky hauptsächlich um eines: Um den Geschmack. Und um den Geschmack dieser drei Abfüllungen näher zu erkunden, haben wir uns mit Kirsten Grant, Ur-Ur-Enkelin von William Grant, dem Gründer von William Grant & Sons (ihnen gehören unter anderem die Brennereien The Balvenie und Glenfiddich), getroffen, um mit ihr alle drei Bottlings zu verkosten.

Wer Kirsten, die auch US Commercial Strategy Director des Unternehmen ist, kennt, der weiß, dass Tastings mit ihr keine knochentrockenen Analysen sind, sondern bei allem Informationsgehalt immer viel Spaß machen. Und darum freut es uns, dass wir Sie per Video an diesen drei Tastings und den Spaß, den wir dabei hatten, teilhaben lassen können.

Im ersten Video, das knapp über fünf Minuten lang ist, geht es um den „The Sweet Toast of American Oak – 12yo„, einen Whisky, der drei Monate lang in speziell behandelten Fässern nachreifen konnte. Seine Hintergrundgeschichte als Podcast können Sie hier abrufen – unser Video sehen Sie als unser Sonntagsvideo obenstehend. Die beiden weiteren Videos zu den anderen Abfüllungen folgen in Kürze. Viel Vergnügen – und wir melden uns später wie üblich wieder mit den Whiskvideos der Woche!