Video: Iain McArthur (Lagavulin) erklärt das traditionelle Torfstechen

Ein exklusives Video mit Iain McArthur und Charlie MacLean auf einem Torffeld bei Glenegedale...

Wir haben natürlich einige interessante Beiträge von unserer Reise zu Lagavulin, Caol Ila und den Port Ellen Maltings, von der wir am Freitag zurückgekehrt sind, mitgebracht. Einen davon möchten wir Ihnen heute als unser exklusives Sonntagsvideo vorstellen.

In diesem Video erklärt das Lagavulin-Urgestein Iain McArthur, der in der Destillerie als Warehouseman arbeitet und über 45 Jahre Whiskyerfahrung vorweisen kann, die traditionelle Methode des Torfstechens. Er tut dies auf einem Torffeld etwas nördlich von Glenegedale auf Islay, und er wird unterstützt von Autor und Schauspieler (Angel’s Share) Charlie MacLean, der uns ebenfalls über die drei Tage unseres Aufenthalts begleitete.

Wir erfahren von Arthur etwas über die traditionellen Werkzeuge, nach welcher Maßeinheit man als privater Torfstecher bezahlt wurde und dass die Destillerien nicht jede Torfart aufkauften – und das auch jetzt noch nicht tun.

Iain McArthur hat ein deutlich schottisch angehauchtes Englisch, und die steife Brise, die während der Aufnahme herrschte, macht es manchmal nicht einfach, alles auf Anhieb zu verstehen, aber unterhaltsam sind die gut drei Minuten hier oder auf Youtube allemal.

Ach ja: Wir waren mit Schal, Haube und dick vermummt angetreten, denn es war alles andere als warm an diesem Vormittag, an dem es früh am Morgen noch Bodenfrost gab. Iain stand im T-Shirt da, und ihm war nicht der Hauch von Frieren anzusehen. Der Unterschied macht nachdenklich…