Video: Interview mit Ella Navrot, Connacht Whiskey Distillery

Bis zum ersten eigenen Whisky in einem Jahr bietet man interessante Alternativen

Bowmore 12yo
 

Ein Jahr wird es noch dauern, bis die irische Connacht Whiskey Distillery mit ihrem eigenen Whiskey auf den Markt kommen kann (derzeit schlummert der Spirit noch in den Fässern in ihren Lagerhäusern im Westen Irlands.

Diese Wartezeit überbrückt man bei Connacht mit drei interessanten gesourcten Abfüllungen, die unverkennbar die Handschrift der experimentierfreudigen Destillerie tragen. Brothership, ein Blend aus irischem und amerikanischen Whiskey überrascht durch ein ganz eigenständiges Geschmacksprofil, der in Portfässern gefinishte Ballyhoo bringt ebenfalls zwei Welten zu einer interessanten Kombination zusammen, und der Spade & Bushel, ein zehnjähriger Irish Single Malt Whiskey, macht deutlich, wo bei Connacht die Reise hingehen soll.

Auf der Aquavitae in Mülheim hatten wir die Gelegenheit, Ella Navrot, Sales Executive der Connacht Whiskey Distillery, zu der Brennerei und den Abfüllungen zu befragen. Unseren knapp sechs Minuten langen Beitrag sehen Sie obenstehend oder auf unserem Youtube-Kanal.