Video: Ralfy verkostet Port Dundas 37yo (Review #640)

Ein alter Grain Whisky bei Ralfy

Noch immer führt Grain Whisky ein gewisses Schattendasein. Als „Füllstoff“ für Blends hat er mit einem gewissen Imageproblem zu kämpfen, und auch die Art und Weise seiner Produktion (die Grain-Destiillerien sehen mit ihren riesigen kontinuierlichen Stills eher wie Raffinerien aus) trägt nicht dazu bei, ihn den Mythos umhängen zu können, der Malt Whisky umgibt.

Alte Grains aber, und diese Erkenntnis setzt sich mehr und mehr durch, sind durchaus dazu angetan, Genießer zu erfreuen. Auch der 37jährige Port Dundas (eine Lost Grain Distillery) von Duncan Taylor, den Ralfy diesmal verkostet. Mit einer Wertung von 83 aus 100 Punkten ist er solide und gut bewertet, allerdings bemängelt Ralfy ein wenig, dass dieser Abfüllung etwas die Tiefe und Komplexität fehlt. Ralfy meint, wer auf Vielschichtigkeit aus ist, der fände komplexere und günstiger Single Malts.

Wie immer schönes Video mit viel Info.

Bruichladdich Gewinn