Exklusiv-Video: Bladnoch Tasting in Hamburg mit David Prior (Teil 1)

Der Besitzer von Bladnoch verkostet mit uns die Range - und plaudert aus dem Nähkästchen

 

Gibt es eine bessere Möglichkeit, die aktuellen Abfüllungen von Bladnoch besser kennen zu lernen als die, sie gemeinsam mit dem Mann zu verkosten, der die Destillerie gekauft und vor dem Verfall gerettet hat?

Am Freitag trafen wir uns mit einer kleinen Gästerunde auf Einladung von Alba Import, dem deutschen Importeur von Bladnoch, im Hafen Club Hamburg, um dort mit David Prior die Verkostung von fünf aktuellen Bladnoch-Abfüllungen zu erleben. Das Tasting geschah in Form eines Gesprächs zwischen David Prior und Dietmar Schulz von Alba Import, bei dem aber natürlich auch die Gäste die Chance hatten, Fragen zu stellen – und dies auch ausführlich nutzen. Wir haben die Verkostung auf Video aufgezeichnet, den ersten Teil der Aufzeichnung mit 50 Minuten Länge können Sie obenstehend sehen.

Im ersten Teil gab es drei Whiskys zu kosten: Zu Beginn gab es den Pure Scot, einen Blend mit teilweise – natürlich – Whiskys aus Bladnoch, aber auch einem Anteil aus der Brennerei Lagavulin. Danach verkosteten wir den Bladnoch 10yo, einen reinen Bourbonfass-Whisky (und vielleicht auch deshalb unser Favorit im ersten Teil), der den Hausstil der Brennerei deutlich zeigt („lowlandish“, aber mit einem etwas kräftigeren, dichteren Charakter). Der letzte Whisky im ersten Teil war der Bladnoch Samsara, der in kalifornischen Rotweinfässern reifte.

Während der Verkostung plauderte David Prior viel aus dem Nähkästchen, sodass sich die 50 Minuten Video für alle, die etwas mehr über Bladnoch wissen wollen, kurzweilig und spannend gestalten. Leider ist die Tonqualität nicht ganz optimal, wir bitten das zu entschuldigen – aber dem Vergnügen sollte dies keinen Abbruch tun.

Unser Interview mit David Prior können Sie hier sehen – den zweiten Teil des Tastings werden wir morgen veröffentlichen.

David Prior und Dietmar Schulz bei der Veranstaltung in Hamburg. Bild © Whiskyexperts