The Great Whisky Distillery Challenge: 60 Destillerien an einem Tag

Von Balblair bis nach Aberfeldy

Beginnen bei Balblair und, 17 Stunden später, bei Aberfeldy beenden – das war The Great Whisky Distillery Challenge. Ein Team um den Gründer des World Whisky Days, Blair Bowman, bewältigte am letzten Samstag ein Mammutprogramm. Insgesamt wurden 60 Brennereien eben an diesem World Whisky Day in Schottland besucht. Und damit stellten sie einen neuen Rekord auf: die meisten an einem Tag besuchten Destillerien.

In den allermeisten Fällen konnten sie nach ihrem Besuch auch eine Flasche der Brennerei auf ihren weiteren Weg mitnehmen (Auf der Website des World Whisky Days sind diese Flaschen aufgelistet). Diese Flaschen, insgesamt 55 an der Zahl, werden jetzt Teil einer Verlosung, deren Erlös der Organisation „ Just a Drop “ zu Gute kommen wird. Sie arbeitet weltweit und sorgt dort für sauberes Trinkwasser, wo es am meisten benötigt wird.

Die Tickets, um an der Verlosung teilzunehmen, sind für £ 1 erhältlich, und es können so viele wie gewünscht gekauft werden. Kleiner, jedoch entschiedener Haken: Der Versand der Flaschen erfolgt ausschließlich innerhalb Großbritanniens. Verlost werden auch noch Speyside-Touren sowie Ausgaben des Buches „The Pocket Guide to Whisky“ von Blair Bowman. Die Teilnahmemöglichkeit endet am 1. Juni um Mitternacht.