Video: Ralfy verkostet Ben Nevis 10yo (Review #715)

Bei Serge gab es für ihn 89 Punkte. Und bei Ralfy?

Standards. Auch wenn sie im Mindset von langjährigen Whiskyfreunden meist nicht mehr in vorderster Front zu finden sind, so haben sie insgesamt eine nicht zu unterschätzende Bedeutung. Sie sind die Visitkarte einer Brennerei und die Messlatte für den Stil der Destillerie, und vor allem sind sie wohl fast immer der erste Kontaktpunkt mit ihr für Einsteiger in die wunderbare Welt des Wassers des Lebens.

So ist es kein Wunder und erfreulich, dass sich Ralfy auch immer wieder den Standards der Destillerien widmet, wenn er seine Verkostungsvideos bringt. Diesmal geht es in die Highlands, zu jener Destillerie, die sich nach dem höchsten Berg Schottlands nennt und an seinem Fuße doch auf Meeresniveau liegt: Ben Nevis. Es geht um den zehnjährigen Ben Nevis, dem Standard der Destillerie, der in einem neuen Retro-Design verkauft wird und ganz nebenbei schon bei Serge Valentin vor knapp zwei Monaten in der Verkostung war und mit 89 Punkten excellent bewertet wurde.

Wie sieht es nun bei Ralfy aus? Hier geht es nicht ganz so hoch, es sind 83 Punkte. Warum dem so ist, können Sie dem knapp über 12 Minuten dauernden obenstehenden Youtube-Video entnehmen.

Whiskyexperts Twitter