DL BSC
 

Ein riesiges Projekt erhält grünes Licht: Bis zu 200.000 Fässer mit irischem Whiskey könnten bald in zwölf Lagerhäusern reifen, die in Moyvore in Co Westmeath entstehen sollen, in einer ländlichen Gegend westlich von Dublin.

Das 140 Millionen Euro teure Projekt war zunächst einmal gescheitert, als die Genehmigung für den Bau wegen Bedenken rund um den Landschaftsschutz nicht erteilt wurde. In einem Berufungsverfahren hat man nun aber zugunsten des Bauträgers, der Vault Storage Limited entschieden, sodass den Bauarbeiten nun nichts mehr im Wege steht (eine Webseite des Projekts, das eigentlich schon im August hätte starten sollen, finden Sie hier).

Das Projekt soll dringend benötigte Lagerkapazitäten für die boomende irische Whiskeyindustrie schaffen, und wurde deshalb auch von der Irish Whiskey Association begrüßt, die die Berufung unterstützte und schon im Frühjahr vor mangelnder Lagerfläche warnte. Über 100 Arbeitsplätze werden durch den Bau und den Betrieb der Lagerhallen geschaffen, berichtet unter anderem RTE Irland in einem Artikel.