Freitag, 03. Februar 2023, 15:27:34

Neu: Glen Scotia 21 Year Old

Der neue Single Malt schließt die Lücke zwischen den 18- und 25-jährigen Abfüllungen - Jedes Jahr sollen weltweit 2.500 Flaschen auf den Markt kommen

Loch Lomond Whiskys als Eigentümer der Destillerie in Campbeltown kündigt heute die Einführung des neuen Glen Scotia 21 yo an. Die Abfüllung (46 % Vol.) lagerte zunächst in einer Kombination aus Refill Bourbon Barrels und Refill American Oak Hogsheads, abschließend reifte der Malt für sechs Monate in erst-befüllten Oloroso-Sherry-Fässern.

In den offiziellen Tasting Notes wird der Glen Scotia 21 yo in der Nase mit Noten von parfümierter Oloroso, gewürzter roter Apfel, Pfefferkörner mit einem weichen, charakteristischen Campbeltown-Aroma beschrieben. Am Gaumen folgen Noten von gebackenen roten Äpfeln, Rosinen, Nelken, Sternanis, Zimt, weicher cremiger Vanille, Toffee und Meeresbrise. Das Finish soll lang, komplex und ausgewogen sein, mit einem anhaltenden Hauch von Meersalz und Sherry-Trockenheit.

Die Abfüllung schließt die Lücke zwischen den 18- und 25-jährigen Abfüllungen, es sollen jedes Jahr weltweit 2.500 Flaschen auf den Markt kommen, heißt es bei The whisky business. Glen Scotia 21 Year Old ist ab sofort auf der Website der Brennerei und später auch im Fachhandel für erhältlich. Die UVP für Großbritannien ist mit £265.00 angegeben, dies entspräche etwa 300 €.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -