Montag, 08. März 2021, 19:39:47

PR: Neu von Bruichladdich: Port Charlotte MRC:01

Alles über den dritten neuen Port Charlotte, der im Oktober erscheint

Gute Nachrichten von der westlichen Hälfte von Islay: Die Bruichladdich Distillery hat ja schon im Mai angekündigt, dass sie die die Port Charlotte Produktfamilie um ganze vier neue Abfüllungen erweitert.  Nun ist die dritte Neuheit erschienen, der Port Charlotte MRC:01. Über welche Besonderheiten sie verfügt, zeigen wir Ihnen in nachfolgender Presseaussendung mit ausführlichen Tasting Notes:


Neu von Bruichladdich: Port Charlotte MRC:01

Die Bruichladdich Distillery, auch bekannt als „The Progressive Hebridean Distillers“, vergrößert ihre legendäre Port Charlotte Produktfamilie! Die Range der mit 40PPM stark getorften Islay Single Malt Scotch Whiskys wird im Laufe des Jahres um vier Relaunches in neuem Design erweitert.

Nun ist die dritte Neuheit erschienen: Ein limitiertes Projekt für den Fachhandel Namens Port Charlotte MRC:01. Vintage 2010 und aus 100% schottischer Gerste gebrannt, reift diese Spezialität in handverlesenen Bordeaux-Fässern und wird mit 59,2% vol. abgefüllt. Adam beschreibt den MRC:01 als „eine geniale Kombination von fruchtgeladenem französischem Barrique, kräftigem Torfrauch und dem Einfluss der Reifung auf der wilden Insel Islay.

Hier die Eckdaten des Produkts:

STIL: heavily peated, Islay Single Malt Scotch Whisky
PHENOLGEHALT: 40 PPM
VINTAGE/ALTER: 2010
ALKOHOLGEHALT: 59,2 % vol.
INHALT: 0,7 l
HERKUNFT DER GERSTE: 100 % schottische Gerste (Region Invernesshire)
FASSREIFUNG: 

  • 50 % 1st fill American Whiskey Casks
  • 50 % französische 2nd-Fill-Weinfässer
  • Vatted and aced in MR-Fässern für ein weiteres Jahr

ABFÜLLUNG: auf der Insel, reduziert mit Islay-Quellwasser, Verzicht auf Kälte filtra tion, ohne Zusatz von Farbstoffen
FARBE: Terracotta
GESCHMACKSPROFIL: Kokosnuss, Honig, Vanille, trockener Rauch und Leder

Port Charlotte MRC:01 2010 – 0,7l / 59,2%vol. / UVP –  92,99€
Verfügbar ab Anfang Oktober 2018

Die detaillierten Tasting Notes dazu:

DUFT Den extravaganten Anfang machen reife Sommerfrüchte und eine deutliche Rauchnote. Himbeeren und Kirschen, gebettet auf türkischem Honig, überzogen von eleganten Rauchschwaden. Dieser Dram duftet nach Sommer und ist weniger ein Torfmonster, sondern eher leicht, fruchtig und erfrischend wie eine Meeresbrise mit etwas Ozon und Salz in der Nase. Die Kombination aus amerikanischer und französischer Eiche gibt dem Port Charlotte MRC: 01 2010 eine schöne Tiefe, die durch Noten von Vanille, getoastetem Brot, Schoko lade sowie frisch gerösteten Kaffeebohnen unterstrichen wird. Mit der Zeit gesellen sich würzige Lakritz noten und etwas Walnuss und Mandel dazu und jedes Mal, wenn man am Glas riecht, scheint sich der Duft von roten Beeren und reifen Pflaumen zu verstärken.

GESCHMACK Mit seinen 59,2 % vol. sicherlich von Anfang an wärmend, aber auch lebhaft und süß. Zucker und Marshmallows, umgeben von Rauch … es ist nicht leicht, diese zwei Extreme mit allen Sinnen zu erfassen! Aromen von süßen roten Früchten treffen auf Torfrauch und Holz und gehen langsam über in würzige Noten von Tabakblättern, getoasteter Eiche, Ahornsirup, Pecannüssen und Kaffee. Das alles wird durch eine elegante Kombination aus Orangen und Pfirsichkompott begleitet. Diese Komplexität offenbart sich erst ab Schluck Nummer zwei oder drei und wird von Mal zu Mal vielfältiger. Salzige Gischt und trockener Rauch vereinen sich mit holzigen Aromen und verschmelzen am Gaumen mit süßen Himbeeren, Pflaume, Vanille und Butterscotch.

NACHKLANG Im Finish wird der Rauch etwas medizinischer und erinnert an Mullbinden und Teeröl. Die trockene Holznote verbindet die eleganten Toastaromen der französischen Barriques mit denen der stärker ausgekohlten US-Fässern durch das zusätzliche Finish in Premium-French- Oak-Barriques. Der Einfluss dieser zusätzlichen Reifezeit zeigt sich in einer enormen Vielschichtigkeit aus Frucht und Rauch. Im Herzen ist dieser Whisky perfekt strukturiert und von verführerischer Textur, langanhaltend mit Noten von cremiger Vanille, würziger Nelke und reifem Pfirsich. Am Ende steht wieder dieser starke, kräftige Rauch und zeigt voller Stolz seine typische Port Charlotte DNA.

CHARAKTER Lebhaft, sonnig, rosig – einfach eine wunderbare Erfahrung und die perfekte Kombination aus frucht geladener französischer Eiche, kräftigem Torfrauch und der Reifung auf der wilden Insel Islay.

Das junge Team bei Bruichladdich liebt die Kreativität und Dynamik in ihrer Arbeit mit Einflussfaktoren wie z.B. Gerste mit bestimmter Herkunft, die Auswahl spezieller Fässer sowie den Faktor Zeit auf den Geschmack eines Whiskys. Diese Experimentierfreudigkeit und Liebe zum Detail kann man in den Neuentwicklungen der Port Charlotte Range deutlich spüren und auch schmecken.

Die neue Ausstattung kombiniert mattgrünes Glas (als Sinnbild für die Insel Islay) mit modernen Designelementen, die das Fortschrittliche und die Kreativität der Marke unterstreichen.

Gemäß der Philosophie der Brennerei, ist auch auf den neuen Flaschen deutlich zu lesen, das Bruichladdich die erste bedeutende Inselbrennerei war, die bis heute ihre Single Malts auf der Insel destilliert, reift und abfüllt. Adam Hannett sagt dazu:

„Wir erzählen keine Marketinggeschichten oder wilde Insellegenden, sondern glauben an das Islay-Terroir und die Herkunft unserer Rohstoffe und schreiben das deutlich auf unsere Flaschen.“

Geschäftsführer Douglas Taylor fügt hinzu:

„Bruichladdich funktioniert aufgrund bestimmter KeyParameter. Authentizität, Herkunft und absolute Transparenz. Wir beziehen unsere Gerste zu 100% aus Schottland, davon sogar mittlerweile 33% direkt von der Insel Islay. Wir unterstützen den Wiederanbau alter Gerstensorten und experimentieren mit unterschiedlichen regionalen Einflüssen, um die Texturen und Aromen so individuell und authentisch wie möglich zu gestalten. Wir verwenden pures Islay-Quellwasser und all unsere Whiskys werden auf Islay hergestellt, gereift und abgefüllt. Zudem verzichten wir konsequent auf Kältefiltration sowie die Zugabe von Farbstoffen.“

„Wir bekennen uns stolz zu unserer Herkunft und zu den Menschen hier in der Region. Wir sind uns unserer wirtschaftlichen wie auch sozialen Verpflichtung für die Insel Islay sehr bewusst – und mittlerweile sind wir der größte private Arbeitgeber der Insel geworden, weil wir die komplette Produktion von Anfang bis Ende auf der Insel belassen. Wie sonst könnten die 76 Angestellten und unzähligen externen Partner und Lieferanten der Brennerei unsere Visionen von echten Islay Single Malt Scotch Whiskys verstehen und umsetzen.
Wir sind ein großartiges Team an Leuten mit denselben Werten und Vorstellungen. Wir alle leben die Leidenschaft für unsere wilde Insel Islay und gut gemachten Single Malt Whisky.“

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X