Montag, 06. Dezember 2021, 03:25:29

PR: Texanische Sammler zahlen zwei Millionen Dollar für das Craft Irish Whiskey Club „Emerald Isle“-Set

Mit diesem Preis wurde ein neuer Weltrekord für das teuerste Sammlerset mit irischen Whiskey erzielt

Anfang Februar haben wir über ein Set aus einem 30 Jahre alten irischen Whiskey und einem Fabergé-Ei berichtet, das vom Craft Irish Whiskey Club als Sammleredition in einer Auflage von sieben Sets vorgestellt wurde.

Was würden Sie für die Limited Edition ‘Emerald Isle’ auf den Tisch legen? Nun, für zwei Sammler aus Houston, Texas, war das Set, das in einer Charity-Auktion versteigert wurde, 2 Millionen Dollar wert. James und Korrine Whipkey kauften es gemeinsam mit einer Gruppe privater Investoren – und wenn man das Wort „Investoren“ liest, dann weiß man, dass der Whisky nach dem Kauf weder geöffnet noch getrunken wurde.

Die restlichen sechs Boxen werden dann im Laufe des Jahres 2021 versteigert werden – auf die dort erzielten Preise kann man gespannt sein.

Hier die Presseaussendung dazu:


The Craft Irish Whiskey Co. stellt in Partnerschaft mit Fabergé den Rekord für das teuerste Whiskey-Set der Welt auf

Nach der mit Spannung erwarteten Enthüllung der „The Emerald Isle Collection“ von The Craft Irish Whiskey Co, in Zusammenarbeit mit Fabergé wurde ein neuer Weltrekord für das teuerste Whiskey-Sammlerset der Welt aufgestellt.

Beim Verkauf der Erstausgabe dieser äußerst limitierten Sammlerboxen wurde ein Weltrekord von $2 Millionen USD erzielt. Das Höchstgebot und der exklusive Erwerb der ersten Emerald Isle Box wurde am St. Patrick’s Day (17. März) gemeinsam von den in Houston ansässigen Fabergé-Sammlern James und Korrine Whipkey und einer Gruppe privater Investoren unter der Leitung von Scott H. Weissman gesichert. Alle Einnahmen aus diesem Verkauf gehen an die Correa Family Foundation, eine Wohltätigkeitsorganisation, die krebskranke Kinder unterstützt und deren Vorsitzender der Major League Baseball-Star Carlos Correa ist. Die verbleibenden sechs „Emerald Isle“-Erlebnisboxen werden bei Auktionen und Veranstaltungen in verschiedenen Städten im Jahr 2021 auf den Markt kommen.

Jay Bradley, Gründer von The Craft Irish Whiskey Co. kommentierte:

„Mein Unternehmen teilt die gleiche Vision für seine Marke wie Fabergé – es will zeitlose Schönheit und ein dauerhaftes Vermächtnis schaffen. Ich freue mich, zum zweiten Mal innerhalb von drei Monaten einen Weltrekord aufgestellt zu haben, und bin stolz darauf, dass wir den gesamten Erlös aus diesem Verkauf an die Correa Family Foundation spenden können, für einen guten Zweck, der mir sehr am Herzen liegt, da bei meiner eigenen Tochter ein Neuroblastom, eine seltene Krebsart, diagnostiziert wurde, als sie gerade fünf Monate alt war. Mithilfe von Wohltätigkeitsorganisationen wie der Correa Family Foundation ist sie heute eine gesunde 19-Jährige und ich fühle mich geehrt, die Stiftung mit dieser Spende unterstützen zu können.“

Carlos Correa, Vorsitzender der Correa Family Foundation, erklärte:

„Ich bin The Craft Irish Whiskey Co. und Jay Bradley sehr dankbar, dass sie so großzügig sind und den Erlös aus der Erstausgabe von The Emerald Isle an unsere Stiftung spenden. Dies ist ein riesiger Spendenbetrag für die Correa Family Foundation und wird Tausende von Leben verändern. Schon in normalen Zeiten ist es herzzerreißend zu sehen, wie ein krankes Kind mit Krebs kämpft und was das für seine Familie bedeutet – etwas, das Jay und seine Familie aus erster Hand erfahren haben – aber so etwas während einer weltweiten Pandemie durchzumachen, ist wirklich unvorstellbar schwer.“ 

Die großzügige Spende unterstützt unterversorgte Krebspatienten im Kindesalter. Die Wohltätigkeitsorganisation übernimmt die täglichen Ausgaben wie Essen, Transport und Miete für über 15.000 krebskranke Kinder.

„The Emerald Isle Collection“ ist die zweite Kollektion von The Craft Irish Whiskey Co. nach der Herausgabe von „The Devil’s Keep“, einem dreifach destillierten, 29 Jahre alten Single Malt Whiskey, der ebenfalls einen Weltrekord für die teuerste Erstausgabe aufstellte, als er im November 2020 für 60.000 US-Dollar (ca. 46.000 £/51.000 Euro) versteigert wurde. „The Emerald Isle Collection“ erhält nun die Krone als ältester und seltenster dreifach destillierter irischer Single Malt der Welt. Die Kollektion besteht aus einem siebenteiligen, handgefertigten Whiskey-Set, das die „Sieben Wunder Irlands“ zelebriert.

Die Sets sind wunderschön verpackt in einer dunklen Walnuss-Schatulle, und jedes einzelne Set enthält eine Flasche des extrem seltenen, 30 Jahre alten, dreifach destillierten irischen Single Malt Whiskey aus einem einzigen Fass, sowie zwei exklusive Kreationen von Fabergé – das erste keltische Fabergé-Ei und eine eigens angefertigte 1/1 Fabergé-Uhr. Jedes Set enthält auch einen Humidor mit zwei limitierten und (inzwischen ausverkauften), äußerst seltenen Cohiba Siglo VI Grand Reserva (2009) Zigarren. Mit einer Bewertung von 100/100 ist er das Nonplusultra unter den Zigarren-Sammelobjekten und hat in den letzten zehn Jahren einen Wertzuwachs von über 1.200 % erfahren. Es enthält außerdem einen vergoldeten Zigarrenschneider, eine vergoldete Wasserpipette, Whiskey-Steine aus reinem Obsidian, einen Flachmann mit einer Probe des Emerald Isle Whiskeys und eine Karaffe, die mit irischem Quellwasser aus derselben Region gefüllt ist, in der der Whiskey hergestellt wurde.

Die Schatullen wurden von der Form eines Smaragds inspiriert und zeigen jeweils eine Illustration eines der „Wunder“ Irlands und seine geografischen Koordinaten, so dass jede Box ein Unikat ist. Im Inneren jeder Box befindet sich das eigentliche Highlight, die handgefertigte Whiskey-Flasche, die das „flüssige Gold“ enthält – ein Sammlerstück für sich, dessen Design an das kaiserliche Fabergé-Hühnerei von 1885 angelehnt ist. Neben der Whiskey-Flasche enthält jedes Set ein individuell angefertigtes keltischen Fabergé-Ei – die ersten dieser Art. Jedes Ei ist aus 18-karätigem Gelbgold handgefertigt und stellt Fabergés legendärer Guilloché-Emaille in Pastellgrün zur Schau; die Farben Grün, Weiß und Gold des Eies symbolisieren die irische Flagge. Im Inneren erwartet Sie eine einzigartige Überraschung in Form eines rohen, ungeschliffenen Gemfields-Smaragds aus Sambia. Dies ist eine wirklich historische Besonderheit, denn noch nie zuvor hat Fabergé einen ungeschliffenen Edelstein als Überraschung in das Ei gelegt. Der ungeschnittene Edelstein kann von Fabergé zu einem exquisiten, einzigartigen Stück Fabergé-Schmuck verarbeitet werden.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X