Donnerstag, 04. März 2021, 20:15:02

Serge verkostet: Einmal Highland Park und noch zwei weitere

Wings of the Eagles trifft auf zwei Orkney Whiskys

Seit dem letzten Jahr bestimmt das Thema „Wikinger“ den Markenauftritt bei Highland Park (unseren Bericht dazu finden Sie hier). So finden wir nun viele neue Abfüllungen der Brennerei auf Orkneyinseln, die das Leben, die Mythen und die Sagen dieser Kultur aufnehmen. Bei unabhängigen Abfüllern ist der Name „Highland Park“ selten zu finden. Doch es ist zu vermuten, dass hinter diversen Orkney Whiskys der Indies sich einige Highland Parks verstecken. Deshalb stellt Serge Valentin in seiner heutigen Verkostung den ‘Wings of the Eagles’ zwei aktuelle Abfüllungen dieser Indie-Orkneys an die Seite. Der Highland Park, im Travel Retail erhältlich, weiß zu gefallen und erhält gute 84 Punkte. Ein klein wenig besser gefallen Serge allerdings die beiden Indies in der heutigen Verkostung auf Whiskyfun. Einziger Makel sei, dass der Name der Destillerie nicht genannt werden darf.

Die drei Kandidaten und ihre Bewertungen in der Kurzübersicht:

  • Highland Park 16 yo ‘Wings of the Eagles’ (44.5%, OB, travel retail, 2018) 84 Punkte
  • Orkney 11 yo 2007/2018 (63.7%, Sherwood’s, bourbon hogshead, cask #0036/2007, 329 bottles) 88 Punkte
  • Orkney 12 yo 2006/2018 (57.8%, North Star Spirits, bourbon hogshead, 362 bottles) 88 Punkte

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X