Dienstag, 21. September 2021, 09:15:59

Serge verkostet: Inchgower

Inchgower ist nicht gerade die Destillerie, die einem zuerst einfällt, wenn man an schottischen Whisky denkt. Ihr Blend, Bells, ist da schon eher bekannt. Wie steht es aber um die Single Malts, die in dieser Destillerie abgefüllt werden? Serge hat jetzt einige davon verkostet, und sieht man sich die Wertungen an, könnte schon ein gewisses Vermissungsgefühl auftreten – die sind nämlich oftmals beachtlich:

  • Inchgower 12 yo (40%, OB, 75cl, +/-1985): 89 Punkte
  • Inchgower 14 yo (43%, Flora and Fauna, +/-2012?): 86 Punkte
  • Inchgower 28 yo 1982/2010 (50.4%, Bladnoch Forum, hogshead, cask #6965, 242 bottles): 78 Punkte
  • Inchgower 1982/2011 (52.9%, Berry Bros & Rudd for La Maison du Whisky, cask #6984): 90 Punkte
  • Inchgower 29 yo 1982/2011 (54.5%, Berry Bros & Rudd, cask #6967): 91 Punkte
  • Inchgower 33 yo 1980/2013 (52.6%, Malts of Scotland for W-D info, sherry hogshead, cask #MoS 13069, 189 bottles): 87 Punkte
  • Inchgower 35 yo 1966/2001 (67.5%, Scotch Malt Whisky Society, #18.15, ‚curry powder and dark rum‘): 89 Punkte

Destillerie Inchgower.  Bildrechte bei Lars Pechmann.
Destillerie Inchgower. Bildrechte bei Lars Pechmann.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X