Dienstag, 19. Januar 2021, 21:44:34

Arbeiten an der Walsh Whiskey Distillery haben begonnen

Der Bauboom bei Destillerien nimmt kein Ende – auch nicht in Irland. Wie The Spirit Business heute berichtet, haben die Arbeiten an der Walsh Whiskey Distillery (wir berichteten über die Erteilung der Baugenehmigung im County Carlow hier) begonnen. Die 25 Millionen Pfund teure Anlage wird die größte private Whiskeydestillerie Irlands, wenn sie 2016 ihren Betrieb aufnehmen wird.

Die geplante Brennerei soll mit einer Kapazität von 400.000 Fässern jährlich produzieren. Es wird zwei Produktionslinien geben, die sowohl mit Kupferbrennblasen im Pot-Still-Verfahren (pot stills) als auch im Patent-Still-Verfahren (column stills) Whiskey destillieren. Dies ermöglicht der Walsh Whiskey Distillery künftig, alle vier Arten von Irish Whiskey zu produzieren: Pot-, Malt-, Grain- und Blended Whiskey. Dank der zusätzlichen Kapazitäten wird die Destillerie außerdem auch Whiskey für Lizenzabfüllungen ausgewählter Eigenmarken, die selbst keine eigene Produktion haben, destillieren. Durch den Ausbau werden in den nächsten fünf Jahren insgesamt 55 Arbeitsplätze in Voll- und Teilzeit in Carlow geschaffen.Bernhard Walsh

Bernhard Walsh

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X