Donnerstag, 24. September 2020, 00:54:55
Start Schottland Lowlands

Lowlands

Wee Beastie AUT

Neuer Auchentoshan aus dem Amifass

Auchentoshan hat bereits am 29.07, wie wir berichteten, bekannt gegeben, dass es Zuwachs in Ihrem Hause geben wird.  Was sollen wir sagen, wir  lagen mit unserer Einschätzung, dass es möglicherweise ein Virgin Oak wird, absolut richtig. Denn Auchtentoshan meldet heute über ihre Socialmedia- Portale Facebook und Twitter, dass die nächste...

Neuer Whisky von Auchentoshan in der Pipeline

"Die Intuition hat uns aufgetragen, einen lang gehegten Glauben zu hinterfragen: dass Whisky in ex-Bourbon- oder Sherryfässern gelagert werden sollte" - mit dieser Ankündigung macht die Lowland-Destillerie Auchentoshan auf eine bald erscheinende neue und limitierte Abfüllung aufmerksam.  Welche Fässer könnten da gemeint sein? Im Trend läge Virgin Oak -...

IWSC Awards – weitere Gewinner (jede Menge!)

Da beim IWSC-Award momentan die Preise nur so herumfliegen, haben wir heute die Preisträger in einem Newsartikel zusammengefasst. Viel Spaß beim Scrollen 🙂 Zunächst einmal wurde Arran für ihren Robert Burns Whisky mit einer Silbermedaille ausgezeichnet: Die Destillerie Tomatin hat vier silberne und einen goldenen Award erhalten - im Bild unten...

Inverleven – Datenblatt

Daten zu Inverleven: Land Schottland Region Lowlands Geographische Lage 55° 56′ 31,5″ N, 4° 34′ 4″ W Typ Grain, Malt Status 1991 stillgelegt und abgerissen Eigentümer Gegründet 1938 Gründer Hiram Walker & Sons Wasserquelle Loch Lomond Washstill(s) 1 Spiritstill(s) 1 Geschichte der Destillerie: Inverleven war eine Whiskybrennerei in Dumbarton, West Dunbartonshire, Schottland. Zusammen mit der Brennerei Dumbarton bildete Inverleven den Grain-Whiskykomplex von Dumbarton. Inverleven wurde 1938 im Grain-Whisky-Komplex von Dumbarton errichtet. Sie bestand aus einem hoch aufragenden Gebäude, das die Mündung des Leven in den Clyde überblickte. Zu Beginn wurde ausschließlich Grain-Whiskyhergestellt, später auch Malt-Whisky....

Wettbewerb: Mit Auchentoshan Switch nach New York

Dieser Wettbewerb kann Sie über den großen Teich in die USA bringen, zumindest dann, wenn Sie deutscher Staatsbürger sind (Ösis - wie der Autor - oder Schweizer sind von der Teilnahme leider ausgeschlossen) und etwas vom Cocktailmixen verstehen. Bei Auchentoshan Switch geht es darum, einen Cocktail mit Auchentoshan Three...

Glenkinchie – Datenblatt

Daten zu Glenkinchie: Land Schottland Region Lowlands Geographische Lage 55° 53′ 24,1″ N,2° 53′ 28,6″ W Typ Malt Status aktiv Eigentümer Diageo Gegründet 1825 Gründer George und John Rate Washstill(s) 1 × 30.963 l Spiritstill(s) 1 x 20.998 l Produktionsvolumen 1.700.000 l Geschichte der Destillerie: Glenkinchie ist eine Whiskybrennerei bei Pencaitland, East Lothian, Schottland. Die Brennerei gehört zum Spirituosenkonzern Diageo (ehemals United Distillers), der Whisky wird als Teil der Classic Malts Serie des Konzerns vermarktet. Die Brennerei wurde unter dem Namen Milton 1825 durch die Brüder George und John Rate gegründet und...

Neue Abfüllungen von Douglas Laing

Hier ist eine Liste der neuen Douglas Laing Abfüllungen für Juli (Directors Cut und Provenance): Directors Cut: Macallan 15yo Provenance: Dalmore 11yo Auchentoshan 12yo Laphroaig 12yo Blair Athol Sherry 15yo Benrinnes Sherry 18yo Diese Abfüllungen sollten in den nächsten Tagen beim Händler Ihres Vertrauens auftauchen (soferne er DL führt)...

Bladnoch – Datenblatt

Daten zu Bladnoch: Land Schottland Region Lowlands Geographische Lage 54° 51′ 29,6″ N,4° 27′ 37,4″ W Typ Malt Status aktiv Eigentümer Raymond Armstrong Gegründet 1817 Gründer John und Thomas McClelland Wasserquelle Bladnoch Washstill(s) 1 × 13.500 l Spiritstill(s) 1 × 10.000 l Produktionsvolumen 250.000 l Website www.bladnoch.co.uk Geschichte der Destillerie: Bladnoch ist eine Whiskybrennerei im Dorf Bladnoch nahe Wigtown, Dumfries and Galloway, Schottland.Die Brennerei wurde 1817 von den Brüdern John und Thomas McClelland gegründet. 1905 wurde die Produktion eingestellt und 1911 wurde sie an Wm Dunville & Co. Ltd. verkauft. Ab Oktober 1912 wurde wieder Whisky gebrannt....

Rosebank – Datenblatt

Daten zu Rosebank: Land Schottland Region Lowlands Geographische Lage ♁56° 0′ 4,7″ N, 3° 47′ 44,5″ W Typ Malt Status † stillgelegt Mai 1993 Eigentümer British Waterway Board Gegründet 1840 Gründer James Rankine Wasserquelle Carron Valley Reservoir Washstill(s) 1 Intermediatestill(s) 1 Spiritstill(s) 1 Produktionsvolumen 320.000  Website www.discoverrosebank.com Geschichte der Destillerie: Rosebank ist eine Whiskybrennerei in Camelon, Falkirk, Schottland. Die Brennerei wurde um 1840 durch James Rankine gegründet, wobei auf dem Gelände wohl schon seit 1798 (durch die Gebrüder Stark) Whisky produziert wurde. Gegenüber von Rosebank, auf der anderen Seite des Forth-Clyde Kanals, lag die...
Bruichladdich Gewinn

Unsere Partner

Kaspar Button
Mackmyra Partnerbutton
St. Kilian Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Whiskybotschaft Button
Partnerbutton Frank Bauer
JJCorryIW Button
Whiskyhaus Button
GaG Partnerbutton
Bruichladdich 125×125

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

Neueste Artikel

PR: Munich Whisk(e)y Market 2020 findet statt

Vom 28. bis 29. November wird die Messe in München mit einem adaptierten Sicherheitskonzept stattfinden

Tullamore DEW Visitor Centre wird geschlossen

Dem Vernehmen nach soll das Zentrum im Sommer 2021 bei der neuen Brennerei neu erstehen - offizielle Stellungnahme steht noch aus

PR: Old Forester 150th Anniversary Bourbon erscheint im Oktober in den USA

Eine Jubiläumsausgabe in drei gleichzeitig erscheinenden Batches - leider wohl nur in den USA erhältlich

Neu: Kilchoman Genesis Harvest Stage 1 und Glen Scotia Sherry Double Cask Finish 11yo

Nachschub von Islay und aus Campbeltown - die beiden limitierten Ausgaben erscheinen dieser Tage im Handel

PR: Knockin‘ on Bunnahabhain’s Door – Himmlische Drams von Signatory Vintage bei Kirsch Import

Von rauchig bis sherrylastig - die beiden neuen Einzelfassabfüllungen zeigen die Bandbreite der Destillerie auf Islay

PR: Kuchen im Glas – Glenmorangie präsentiert „A Tale of Cake“

Ein neuer Glenmorangie für Naschkatzen und solche, die es noch werden wollen - nachgereift in Tokajer-Fässern

PR: Genuss am Gaumen mit sieben neuen Abfüllungen von The Single Cask aus London

Single Malts und ein Single Grain aus Schottland - Einzelfassabfüllungen in Fassstärke

PR: Forget Islay – drink Isle of Mull

Die neue Cuvée Series von Kirsch Import und Signatory Vintage kombiniert rauchige Single Malts von Ledaig zu neuen Aromenprofilen

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect
X