Sonntag, 28. Februar 2021, 04:25:58

Glenkinchie siedelt Bienen rund um das Destilleriegelände an

Man will bei "The Garden Distillery" nun auch eigenen Honig produzieren und verkaufen

Bei der Lowland-Brennerei Glenkinchie ist man auch während des Lockdowns in Schottland fleissig: Wie Scottish Field berichtet, siedelt man in den Gärten rund um die Brennerei jetzt drei Bienenvölker an, die Honig für die Destillerie produzieren sollen.

Die Bienenstöcke mit Völkern zu je 65.000 Bienen wurden von Hoods Honey installiert, um pünktlich zur Hochsaison für die Pollenernte der Bienen im Juli einsatzbereit zu sein.

Die Brennerei im Besitz von Diageo, die sich auch als „The Garden Distillery“ vermarktet, wird den Honig später im Besucherzentrum verkaufen und in Cocktailrezepten verwenden. Der Umbau des Besucherzentrums spiegelt diesen Anspruch auch wider – man legt in der Neugestaltung viel Wert auf Grünes und Blühendes, wie dieses Computerbild zeigt:

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X