Montag, 08. August 2022, 13:05:53

Neu: The Glover 18yo, 4th Edition

Der neue japanisch/schottische Blend ist heute offiziell vorgestellt worden

Fusion Whisky Ltd. und Adelphi haben heute Batch #4 von The Glover offiziell vorgestellt. Der Blend aus japanischem und schottischem Whisky wurde mit 49.2% vol. abgefüllt und wird 145 Britische Pfund kosten. Von ihm gibt es weltweit 1406 Flaschen (in Deutschland war er bereits am Wochenende auf der Whisky Fair Rhein Ruhr zu sehen).

Batch #4 hat etwas mehr Sherry-Einflüsse als die vorigen Ausgaben. Es ist ein Blend aus nicht weiter genanntem schottischem Whisky und Hanyu-Whisky aus Japan. Master Blender Alex Bruce beschreibt den Whisky in der englischsprachigen Mitteilung so:

“The colour of copper gold with a moderate bead, this is initially slightly dusty (like an old oak cabinet), with fruity notes emerging: orange zest, lime marmalade, strawberry Chewits, physalis, soft Manuka honey, tangerines and fresh grapes all accompanied by violin bow ‘rosin’.
Both mouth filling and teeth coating (waxy), it’s initially tangy with decadent marzipan and milk chocolate leading to a very well balanced finish warmed by a hint of fresh pepper and the slightest hint of distant smoke.”

Seinen Namen bezieht The Glover von Thomas Blake Glover, der einen bedeutenden Einfluss auf die Modernisierung Japans im 19. Jahrhundert hatte. Der „schottische Samurai“, so sein damaliger Spitzname, war der erste Ausländer, der den Orden der Aufgehenden Sonne vom japanischen Kaiser verliehen erhielt.

Thomas Blake Glover

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X