Donnerstag, 26. November 2020, 00:00:26

PR: Pernod Ricard – Ein Zeichen für gesellschaftliches Miteinander

Wie in jedem Jahr engagiert sich Pernod Ricard für den guten Zweck

Beam 2020 Laphroaig

Pernod Ricard Deutschland hat uns eine Pressemitteilung über eine soziale Aktion im Rahmen des Responsib’All Day übermittelt, die wir, wie auch schon in den letzten Jahren, gerne wieder veröffentlichen. Lesen Sie hier mehr über die Aktionen der Mitarbeiter von Pernod Ricard:

Pernod Ricard Mitarbeiter setzen am sechsten Responsib’All Day gemeinsam mit «NeuLand Köln» ein Zeichen für gesellschaftliches Miteinander

Köln, 03. Juni 2016. Gemeinsam in der Erde wühlen, renovieren, aufbauen oder gestalten und damit den Gedankenaustausch und offenen Dialog fördern – das war das Ziel des diesjährigen Responsib’All Days des Premium-Spirituosenhersteller Pernod Ricard. Getreu der Gruppen-Vision ,Créateurs de convivialité‘ unterstützen dabei Mitarbeiter aller 85 Standorte lokale Projekte. Unter dem Motto ,Sharing Convivalité‘ stellte das Event in diesem Jahr erstmals das gesellschaftliche Miteinander in den Fokus. Dabei engagierten sich am 02. Juni weltweit rund 18.500 Mitarbeiter von Pernod Ricard in vielfältiger Weise. Die Mitarbeiter von Pernod Ricard in Deutschland unterstützten mit Hacke und Schaufel tatkräftig das lokale Gemeinschaftsgartenprojekt des Vereins Kölner NeuLand e.V. im Stadtteil Bayenthal. Mit der Reparatur von Pavillons, Wassertanks und Beetkästen sowie dem Anlegen von Blühwiesen förderten die Mitarbeiter eine sinnvolle Bewirtschaftung im städtischen Raum und setzten so ein deutliches Zeichen für Nachhaltigkeit und ökologische Verantwortung am Standort Köln. Am Schluss feierten alle Helfer in geselliger Runde die erfolgreiche Gartenarbeit mit einem gemeinsamen Essen, das zum Teil auch aus den Zutaten des Gartens gekocht wurde.

Bewusstsein für bürgerliches Engagement und Teilhabe schaffen

„Mit der Aktion erwecken wir unsere Unternehmensvision ,Createurs de Convivalité‘ zum Leben und schaffen direkt vor Ort ein Bewusstsein für gelebtes bürgerschaftliches Engagement und Teilhabe. Dieser Gedanke ist wichtiger Teil unserer Unternehmens-DNA. Als Marktführer im Bereich Premiumspirituosen liegen Pernod Ricard Deutschland deshalb Projekte am Herzen, die Verantwortung für Gesellschaft, Umwelt und Ressourcen übernehmen und die Leute vor Ort aktiv in diesen Prozess mit einbinden. Der Verein Kölner NeuLand leistet hier vorbildliche Arbeit, die in besonderer Weise unsere CSR-Sichtweise spiegelt. Dieses Engagement unterstützen wir daher als lokal ansässiges Unternehmen natürlich gerne“, sagte Nicole Lichius, Head of Communication/CSR, Pernod Ricard Deutschland GmbH.

Judith Levold, Gründungsmitglied des NeuLand-Gartens, freut sich über die Unterstützung und verweist auf Gemeinsamkeiten zwischen dem für alle offenen Gartenbetrieb im öffentlichen Raum und dem freiwilligen Einsatz von Pernod Ricard: „Es geht darum, Gemeinschaft zu erleben, daran teilzuhaben und zu spüren, dass nur eine Gemeinschaft wirklich viel bewegen kann. Dass sich Pernod Ricard dafür entschieden hat, mit Manpower und Materialspenden seinen Reponsib´All Day in einem klima- und ressourcenschonenden, ökologisch und sozial nachhaltigen Gemeinschaftsgarten zu veranstalten, passt zu uns. Das entspricht unserem Anspruch, produktives Grün mitten in der Stadt, Umweltbildung und den Aufbau partizipativer Prozesse zu fördern. Das Engagement von Pernod Ricard trägt großzügig dazu bei, diese Aktivitäten unseres Projekts nachhaltig sichern zu können.“

Responsib’All Day geht neue Wege

Der Responsib’All Day hat sich in der Pernod Ricard Gruppe zur festen Tradition entwickelt. Seit 2011 werben die Mitarbeiter weltweit für einen verantwortungsvollen und maßvollen Alkoholkonsum. 2015 wurde erstmals ein standortübergreifender ,Responsib’All Move‘ gestartet. Der fünf Kilometer lange Lauf stand symbolisch für die fünf Industrie-Verpflichtungen (u.a. Reduktion des Alkoholkonsums von Minderjährigen, Rückgang von Alkoholmissbrauch im Straßenverkehr), zu denen sich das Unternehmen gemeinsam mit 13 weiteren international tätigen Wein-, Bier- und Spirituosenherstellern im Jahr 2012 verpflichtet hat. Mit dem diesjährigen Motto ,Sharing Convivalité‘ geht Pernod Ricard neue Wege und wählt einen Ansatz, der erstmals das Gemeinschaftsgefühl und das kollektive Engagement in den Mittelpunkt stellt.

image

Die Gruppe Pernod Ricard mit Hauptsitz in Paris ist weltweit der zweitgrößte Spirituosen- und Weinkonzern. Die Fusion der französischen Unternehmen Pernod und Ricard legte 1975 den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Weltweit vertreibt und vermarktet Pernod Ricard mit insgesamt 18.500 Mitarbeitern in 85 Ländern Spirituosen und Weine. Auf dem deutschen Markt wird die Gruppe durch Pernod Ricard Deutschland GmbH mit Sitz in Köln repräsentiert und vermarktet ein Portfolio von bekannten Premium- und Prestige-Spirituosen. Das Sortiment umfasst unter anderem die Marken Ramazzotti, Havana Club, Absolut, Ballantine´s, Chivas Regal, Jameson, The Glenlivet, Malibu und Lillet. Mit 219 Mitarbeitern konnte Pernod Ricard Deutschland im Geschäftsjahr 2014/15 einen Bruttoumsatz von 690 Millionen Euro verzeichnen und damit seine Marktführerposition weiter stärken.

Dabei ist sich Pernod Ricard Deutschland seiner unternehmerischen Verantwortung bei der Vermarktung von alkoholischen Getränken bewusst. Für die Aufklärungsinitiativen „Responsible Party“ und „Responsible Day“ wurde das Unternehmen im Bereich Prävention mit dem Health Media Award 2014 ausgezeichnet. Mehr Informationen unter www.pernod-ricard-deutschland.dewww.pernod-ricard-deutschland.de

Whiskyexperts Instagram

Unsere Partner

Button Kirsch Whisky
Mackmyra Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer
JJCorryIW Button
Bruichladdich 125×125
Whiskybotschaft Button
GaG Partnerbutton
St. Kilian Partnerbutton
Whiskyhaus Button
Kaspar Button

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

PR: Hinch Distillery trifft Vereinbarung mit deutschem Vertriebspartner Schlumberger

Die nordirische Brennerei startet außerdem ihr Fasskaufprogramm

Jetzt verfügbar: Springbank 17yo Madeira Wood

Der neue Springbank sollte spätestens in einigen Tagen im Handel auftauchen.

PR: Dewar’s Blend mit neuer Kampagne „Stay Curious“ (mit Video)

Eine neue Kampagne soll den Blend von Bacardi zeitgemäß, aber aus der Tradition heraus operierend, darstellen

Serge verkostet: Glen Keith im Neunerpack

Die Abfüllungen aus der Speyside-Brennerei von Pernod Ricard können durch die Bank punkten...

Bimber Distillery mit zwei Neuheiten: Oloroso Cask Small Batch 003, Ex-Bourbon Cask Small Batch 002

Beide Whiskys sollen ab heute im Webshop der englischen Brennerei verfügbar sein - mit Link im Artikel

Gortinore Distillery in Waterford erhält Baugenehmigung

Das Unternehmen hat bislang den Natterjack-Whiskey produziert - nun dürfen sie eine eigene Distillery um 8 Millionen Euro bauen

Neu: Glen Scotia 30yo

In UK kostet der neue Glen Scotia umgerechnet 950 Euro - nur 500 Flaschen davon wurden abgefüllt

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Kaspar Pro Bono
X