Montag, 24. Juni 2024, 04:47:26

Rhythm und Booze Records veröffentlicht Musik in der Whiskyflasche

Ein neues Projekt bringt Whiskygenuss in Form eines 13 Jahre alten Single Malts und einer Blues-EP eines Musikerduos zusammen

Musik und Whisky, die beiden Genüsse passen großartig zusammen. Das hat sich auch das neue Plattenlabel Rhythm and Booze Records gedacht, das gleichzeitig auch als unabhängiger Abfüller fungiert.

Als Start ihres Projekts gibt es einen 13 Jahre alten Single Cask Single Malt in einer Auflage von 1050 Flaschen – auf der Rückseite des Etiketts ist ein QR-Code abgedruckt, mit dem man die EP der Band von Label-Mitbegründern Felipe Schrieberg und Paul Archibald streamen oder downloaden kann. Die beiden sind übrigens keine Unbekannten – schon 2019 berichteten wir über ein Projekt der beiden gemeinsam mit Lagavulin, um ein Whiskyfass zur Bass Drum umzubauen). In Folge soll es dann auch Projekte mit anderen Musikern geben.

Genauer erklärt das alles die nachfolgende Pressemitteilung:

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

Rhythm und Booze Records veröffentlicht Musik in der Whiskyflasche

Unter dem Namen Rhythm und Booze Records tritt ein neues Plattenlabel gleichzeitig als neuer unabhängiger Abfüller mit einer Kombination aus Whisky und Musik an den Markt.

Der Marktauftritt wird begründet mit einem 13 Jahre alten Single-Cask-Release gepaart mit einer neuen EP von Label-Mitbegründern Felipe Schrieberg und Paul Archibald, die als Blues-Duo The Rhythm and Booze Project spielen.

Whisky zu verkosten, während man großartige Musik hört, ist einer der höchsten Genüsse des Lebens. Jetzt veröffentlicht ein neuer unabhängiger Abfüller, der gleichzeitig ein Plattenlabel ist, ein Experiment, das die beiden zusammenbringt.

Rhythm and Booze Records mischt neue Musik und speziell kuratierte Spirituosen, um einzigartige Geschmacks- und Hörerlebnisse zu schaffen. Am 6. Juli veröffentlichte das Label seinen ersten Whisky, Rhythm and Booze Records #1: The Rhythm and Booze Project 13YO Single Sherry Butt Blended Malt, gepaart mit Musik von Label-Mitbegründern Felipe Schrieberg und Paul Archibald, die als Blues-Duo The Rhythm and Booze Project spielen.

So funktioniert es: Der Whisky selbst ist ein 13 Jahre alter Blended Malt aus dem Fundus einer internationalen Spirituosencompany in Privathand, die eine Reihe namhafter Destillerien unter sich vereint, der in einem ehemaligen Oloroso-Sherryfass gereift ist, abgefüllt mit 50% Vol. mit nur 1050 Flaschen erhältlich. Das Frontlabel des Whiskys zeigt die Band, während ein QR-Code auf dem Rückenetikett zu einem privaten Link führt, wo Kunden und Fans die neue EP der Band streamen und herunterladen können, während sie den Whisky genießen. Man kauft also die Flasche und die EP auf einmal und zu einem Preis.

Schrieberg ist stolz auf das Debüt des Labels:

“Wir wollen, dass jede unserer Veröffentlichungen eine einzigartige künstlerische Aussage für die Ohren, die Nase und den Gaumen ist. Sie werden diese Songs für eine sehr lange Zeit nach der Veröffentlichung dieser neuen Flasche auf keiner Streaming-Seite finden.”

Archibald erklärt, wie sich die Musik und der Whisky ergänzen: “

Wir erschaffen einen ziemlich rauen, tumultartigen Sound, und bei unseren Auftritten möchten wir, dass unser Publikum daran teilhat und es genießt. Wir fanden, dass das Profil das in Alkoholform wirklich einfangen kann. Es ist ziemlich reichhaltig und robust, aber überraschend einfach zu trinken.”

Schrieberg und Archibald haben viel Erfahrung darin, Whisky und Musik zusammenzubringen. Als The Rhythm and Booze Project organisieren sie regelmäßig hybride Musik/Whisky-Verkostungen, führen Blues- und Whisky-basierte Theaterstücke auf, treten in Brennereien auf und haben sogar die weltweit erste Basedrum aus einem schottischen Whiskyfass gebaut. Schrieberg ist auch ein preisgekrönter Whisky-Schriftsteller und ein Keeper of the Quaich, eine Gesellschaft, die jene ehrt, die bedeutende Beiträge zur schottischen Whisky-Industrie geleistet haben.

Rhythm and Booze Records stellt für sie den nächsten Schritt in ihrer musikalischen und whiskybezogenen Reise dar. Während das Label zunächst Bands vorstellt, in denen die beiden Musiker selbst spielen, wird das Roster bis 2024 erweitert, um auch andere Künstler aufzunehmen, die von den beiden bewundert werden.

Schrieberg kommentiert:

“Es klingt vielleicht überheblich, aber ich glaube wirklich, dass wir erst ganz am Anfang stehen, wenn es darum geht, die sensorischen Möglichkeiten zu erforschen, die sich aus der Kombination von erstklassigen Spirituosen und Musik ergeben. Wir wollen diese Kombination so weit wie möglich bringen und jedem unvergessliche Erlebnisse bieten, der eine unserer Flaschen kauft.”

Über Rhythm and Booze Records Veröffentlichung #1:

Name: Rhythm and Booze Records #1: The Rhythm and Booze Project 13YO Single Sherry Butt Blended Malt

UK Shop Link: https://tinyurl.com/RnBRwhisky

Verkauf seit 6.7.2023 in Großbritannien, insgesamt 1050 Flaschen verfügbar.

Der Verkauf in Deutschland und von dort auch in andere Länder der EU startet in Kürze in ausgewählten Shops. Bei Interesse – auch bei gewerblichen Shopanfragen – kann sich an Robert Büchner (robert@dramfool.eu) gewandt werden,

Alkoholvolumen: 50%

Verkostungsnotizen:

Körper – Reichhaltig und fruchtig

Aromen – Der Sherryeinfluss ist unverkennbar, aber weder überwältigend noch zu dunkel oder zu trocken. Die für Sherrys charakteristischen roten Früchte und weihnachtilichen Gewürze sind definitiv präsent, werden jedoch durch Noten von Toffee, Kaffee und „root beer“ schön ausbalanciert.

Geschmack – Noten von Himbeeren und Erdbeeren dominieren, bevor sie in reichhaltigere, sirupartige Noten übergehen – Ahornsirup und Karamell. Getragen von der sirupartigen Textur, bieten Zitrusnoten von Orange und Grapefruit sowie dunkle Schokolade weitere Tiefe. Nach etwas mehr Zeit kommt auch ein Hauch von Leder hinzu, um dieses elegante und ausgewogene Geschmacksprofil abzurunden.

Über Rhythm and Booze Records

(Website)

Rhythm and Booze Records ist ein Plattenlabel und unabhängiger Abfüller, der erstaunliche Musik und sorgfältig ausgewählte Spirituosen vereint, um einzigartige Geschmacks- und Hörerlebnisse zu schaffen.

Zunächst findet die Band einen unabhängigen Künstler, mit dem sie zusammenarbeitet, und wählt dann eine hochwertige Spirituose – Whisky, Cognac oder Rum -, welche perfekt zu deren Musik passt.
Der letzte Schritt besteht darin, beides zusammenzufügen.
Bei jeder Veröffentlichung zeigt das Frontetikett der Flasche die vorgestellte Band, und auf dem Rückenetikett befindet sich ein QR-Code, der zu einem privaten Link führt, über den die Musik der Band gestreamt, heruntergeladen und zusammen mit der gewählten Spirituose genossen werden kann.

Rhythm and Booze Records wurde von Whisky-Autor und Sänger/Lap-Steel-Gitarrist Felipe Schrieberg und Schlagzeuger Paul Archibald mitbegründet und wird von ihnen betrieben. Die beiden spielen seit über 14 Jahren gemeinsam in vielen verschiedenen Bands unterschiedlichster Genres zusammen.

Über The Rhythm and Booze Project

(Website)

The Rhythm and Booze Project besteht aus Felipe und Paul, einem Duo, das Live-Musik und Whisky durch Konzerte, Verkostungsveranstaltungen und multimediale Erlebnisse verbindet.

Als musikalische Formation integriert die Band Wurzeln aus Folk- und Bluesmusik in eine einzigartige Mischung aus eigener, rauer und hypnotischer Musik, die mit energiegeladenem und unwiderstehlichem Auftreten einhergeht. Bei ihren Whisky-Verkostungsveranstaltungen kombinieren Felipe und Paul Performance, Live-Musik und multisensorische Erlebnisse. Zu ihren vergangenen Projekten gehört eine ausverkaufte Aufführung von “Two Guys, Three Drams”, einer Show, die Bluesmusik und Whisky auf dem Edinburgh Fringe Festival 2022 kombinierte, sowie der Bau der weltweit ersten Basedrum bestehend aus einem schottischen Whiskyfass der Lagavulin-Brennerei.

Mit insgesamt fünf Abschlüssen haben Felipe und Paul auch einen akademischen Hintergrund. Felipe schrieb seine Masterarbeit über nachhaltige Destillation auf Islay und führte Feldinterviews nach dem Feis Ile Whisky Festival durch, während Paul seinen Doktortitel in der Geschichte des Jazzschlagzeugspiels und des Schlagzeugs in New Orleans erlangt hat.

Felipe ist zudem ein führender Autor zu allen Aspekten von Whisky für renommierte Fachzeitschriften wie Whisky Magazine und ist ein wichtiger Beitragender für Forbes.com. Er wurde mit dem “Icons of Whisky Communicator of the Year” Award 2022 ausgezeichnet und ist ebenfalls ein Keeper of the Quaich.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -