Sonntag, 07. März 2021, 12:49:00

Serge verkostet: Cardhu vs. Cardow

Ein Standard aus der Speyside-Brennerei tritt gegen eine etwa gleichaltrige Abfüllung aus jener Zeit an, als die Destillerie noch Cardow hieß...

Cardhu in der Speyside ist bekannt für seine sehr sanften, weichen Whisky, der – so sagt man – auch Menschen schmeckt, die ansonsten keinen Whisky mögen. Besonders in Spanien hatte und hat er eine Menge Fans, aber auch bei uns hat Cardhu seine Fangemeinde.

Heute verkostet Serge Valentin einen Standard aus der Brennerei, den Cardhu 15yo, der im Jahr 2017 abgefüllt wurde, gegen einen Cardow von Cadenhead, der 1962 destilliert wurde und 1979 in die Flasche kam. Cardow ist der alte Name der Brennerei, unter dem sie früher abfüllte.

Der alte Cardow, so sagt Serge, war extrem schwer zu werten, denn die Nase hat sich 92 Punkte verdient, aber dann am Gaumen…

Hier die beiden Kandidaten der Verkostung mit ihrer Punktewertung:

  • Cardhu 15 yo (40%, OB, +/-2017): 79 Punkte
  • Cardow 16 yo 1962/1979 (80°proof, Cadenhead, black dumpy): 71 Punkte
Cardhu. Bild © Alexandra Kreutz, Genuss am Gaumen
Cardhu. Bild © Alexandra Kreutz, Genuss am Gaumen
Cardhu. Bild © Alexandra Kreutz, Genuss am Gaumen
Cardhu. Bild © Alexandra Kreutz, Genuss am Gaumen

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X