Dienstag, 13. April 2021, 08:45:10

Serge verkostet: Sieben Whiskys aus Glenrothes

Gut bis sehr gut - so lautet das Urteil von Serge Valentin heute

Bei den unabhängigen Abfüllern ist er momentan wieder mehr zu finden – Whisky aus der Speyside-Brennerei Glenrothes (die Originalabfüllung Glenrothes 10yo war übrigens unser Whisky des Monats im Februar). Dass es aus einer Brennerei mal mehr, mal weniger Fässer für Unabhängige gibt, ist nichts Unübliches – manche Whiskyfreunde werden sich vielleicht daran erinnern, dass vor einigen Jahren, nachdem Caol Ila jede Menge Fässer für den unabhängigen Markt verkaufte, über ein Jahr lang nichts, aber auch gar nichts aus der Brennerei zu erhalten war. Und genau so plötzlich war die Ebbe dann vorbei. Das liegt daran, dass man natürlich zuerst den eigenen Bedarf und den im Konzern decken muss, besonders dann, wenn man vor allem für Blends produziert (und man sollte gerade bei Caol Ila nicht vergessen, dass dies nach wie vor das Hauptgeschäft dort ist).

Aber zurück zu Glenrothes. Serge Valentin hat heute auf Whiskyfun sieben Abfüllungen verkostet, die Unabhängige mit Einzelfässern von dort produziert haben. Und alle können Wertungen zwischen gut und sehr gut verbuchen:

AbfüllungPunkte
Glenrothes 31 yo 1989/2020 (44.4%, The Whisky Agency, hogshead, 268 bottles)88
Glenrothes 21 yo 1997/2019 (43%, Signatory Vintage, cask #6369) 84
Glenrothes-Glenlivet 23 yo (46%, Cadenhead, Original Collection, bourbon and sherry, 2020) 84
Glenrothes 29 yo 1990/2020 (48.8%, Or Sileis, ‚The Emperor‘, hogshead, cask #17999, 242 bottles)87
Glenrothes 9 yo 2009/2019 (54.6%, Duncan Taylor, Dimensions, cask #4923204, 293 bottles)82
Glenrothes 13 yo 2006/2020 (61.8%, Signatory Vintage for Whic, 1st fill butt, cask #9683, 329 bottles)87
Glenrothes 12 yo 2006/2019 (57%, The Whisky Baron, 1st fill sherry butt, cask #6147)84

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X