Samstag, 03. Dezember 2022, 09:15:56

Teeling Whiskey Company verkauft im letzten Jahr 1,3 Millionen Flaschen – neuer Rekord

2021 war vom Verkauf her das beste Jahr bei Teeling seit der Gründung - das Besucherzentrum allerdings leidet sehr unter der Pandemie

Auch wenn 2020 im Vergleich zu Vorpandemiezeiten kein einfaches Jahr für die Teeling Whiskey Company war, so schaffte die Dubliner Destillerie es 2021, nicht nur das Vorjahr zu übertreffen, sondern sogar den Rekord von 2019 zu überbieten: 1,3 Millionen Flaschen wurden im letzten Jahr verkauft (ein damit erzielter Umsatz wurde nicht genanng). Umsatzmäßig strebt man für 2022 nun einen Umsatz von 21 bis 22 Millionen Euro an, deutlich mehr als die 18,2 Millionen, die man 2019 erzielte.

2020 hingegen betrachtet man in der Teeling Distillery als verlorenes Jahr, und man war sich nicht sicher, ob man 2021 die Zahlen von 2019 erreichen werden könne. Dass man sie sogar übertroffen hat, erfüllt Jack Teeling, den Mitbegründer und Managing Director der Teeling Whiskey Company stolz.

Besonders gut lief es für Teeling in Frankreich, Deutschland, Australien, den Benelux-Ländern, Nigeria und China. Auch in den USA erholten sich die Einfuhren, die 2020 wegen eines hohen Lagerbestandes niedriger waren, wieder. Sorgen bereitet nach wie vor der Global Travel Retail, von dem man sich aber 2022 Erholung erhoffe.

Der irische Markt, so Jack Teeling, sei momentan durch eine Reihe neuer Mitbewerber recht bewegt, weil viele davon in den Exportmärkten wenig bewegen konnten und daher viel Druck auf den irischen Markt ausübten.

Nach wie vor sei das Besucherzentrum von der Pandemie betroffen – die Zahlen dort würden nur 30% dessen ausmachen, was man vor Covid erzielen konnte.

In der Zukunft wolle man bei Teeling die Produktion um 50% erhöhen – momentan arbeite man auf der Hälfte der möglichen Kapazität und die Hürde sei weniger das, was man mit der Anlage erreichen könne, sondern der Mangel an Personal dafür. Darauf wolle man in der nächsten Zeit das Hauptaugenmerk richten. Für die Zukunft sei man jedenfalls sehr optimistisch.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -