Am Blog des Whiskyclubs fränkische Schweiz findet sich ein Portrait von Michael Reckhard (auf unserem Titelbild gemeinsam mit Julia Nourney bei der ersten C2C Spirits Cup Preisverleihung). Michael Reckhard ist kein Unbekannter in der deutschen Whiskyszene – er ist Inhaber des Unternehmens mr. whisky, mit dem er unter anderem seine unabhängigen Abfüllungen „Spirit of Caledonia“ herausgibt. Auch Fassteilungen laufen über ihn.

Hier ein kleiner Auszug aus dem Artikel:

Im Laufe der Jahre entstanden für Michael Reckhard bedeutende persönliche und geschäftliche Kontakte in das Heimatland des Whiskies. Besonders mit Master Distiller und Master Blender John McDougall, der unter anderem für Balvenie, Laphroaig, Tormore und Springbank tätig war, verbindet den Eschborner eine enge Freundschaft. „Johns Meinung ist mir auch bei der Auswahl meiner Whiskies wichtig. Er ist so etwas wie mein Mentor und damit auch mein erster Ratgeber.“

Mehr im interessanten Artikel von Patrick Grasser, der auch von einigen Bildern begleitet wird.

Julia Nourney und Michael Reckhard. Foto: © mr.whisky