Mitten in die Speyside setzt sich heute Angus MacRaild, die Samstagsvertretung von Serge Valentin auf dessen Seite, mit seiner Verkostung von acht Abfüllungen von Glenrothes. Einige davon sind aus den letzten Jahren, andere bereits vor langer Zeit erschienen und damit echte Rariäten, die zu verkosten man nicht oft die Gelegenheit hat.

Aber egal wie alt sie sind, bei Angus werden alle (bis auf eine Ausnahme) rund um 90 Punkte bewertet (und natürlich ausführlich beschrieben) – was entweder für die Qualität der Destillerie oder für Angus‘ Vorlieben spricht.

Wie dem auch sei, hier sind die Kandidaten der heutigen Verkostung mit ihren Punktebewertungen:

  • Glenrothes 9 yo 2007/2017 (64.5%, Scotch Malt Whisky Society, #30.94 ‘Riding a duck bareback up Mount Etna’, sherry butt, 666 bottles): 83 Punkte
  • Glenrothes 19 yo 1997/2017 (46%, Signatory Vintage, Un-Chillfiltered Collection for the whisky club of Whisky.de, sherry butts, casks 9797 – 9801, 3750 bottles): 90 Punkte
  • Glenrothes 19 yo 1997/2016 (51.8%, The Whisky Agency for The Drunken Master and others, sherry butt, 300 bottles): 88 Punkte
  • Glenrothes 21 yo 1996/2018 (55.7%, Signatory Vintage for Flanders’ Finest Cask Selection, hogshead, cask #15123, 253 bottles): 87 Punkte
  • Glenrothes 22 yo 1990/2012 (53.8%, The Whisky Cask, sherry butt): 89 Punkte
  • Glenrothes 25 yo 1987/2012 (53.4%, Reifferscheid Romantic Rhine Collection, sherry octave, cask #494572, 70 bottles): 89 Punkte
  • Glenrothes 35 yo 1980 (43.8%, Scotch Malt Whisky Society, #30.90 ‘Juicy fruit and perfumed sweetness’, refill hogshead, 156 bottles): 88 Punkte
  • Glenrothes-Glenlivet 42 yo 1932/1974 (70 proof, OB): 92 Punkte

Und hier noch einige Bilder der und aus der Brennerei als Draufgabe…

Glenrothes. Photo credit: yvescosentino on Visualhunt.com / CC BY

Die 10 Brennblasen in Glenrothes. Bild: Karl Wolffhardt
Hölzerne Washbacks in Glenrothes. Bild: Karl Wolffhardt
Glenrothes Distillery. Photo credit: yvescosentino via VisualHunt.com / CC BY