Dramming.com verkostet die neuen Macallan

The-Macallan_1824-Series

Oliver Klimek hat auf seiner Site dramming.com drei der vier neuen Macallans verkostet: Gold, Amber und Sienna. Wir haben ja von der Einführung dieser No Age Statement-Serie berichtet, die die mit Alter versehenen Macallans ablöste – und auch von der ganzen Kontroverse rundherum. Kontroverse hin oder her, Hauptsache, der Whisky ist gut – könnte man sagen. Aber Oliver hat in seinen englischsprachigen Verkostungsnotizen nicht nur Gutes zu berichten. Gold bekommt 81 aus 100 Punkten, fürs Geld, so schreibt er, bekommt man wesentlich bessere Alternativen. Amber erhält 83 Punkte, am Gaumen sei er eher nicht bemerkenswert, ansonsten gefällt er. Sienna wird von Oliver mit 87 Punkten bewertet – er meint, dies sei der einzige der drei Whiskys, bei dem der Sherry-Einfluss, für den Macallan ja so berühmt war, zu bemerken sei.

Seine Zusammenfassung ist eher ernüchternd. Die Zeiten, in denen Macallan das Maß der Dinge war, sei vorbei. Heutzutage sei Macallan ein Whisky unter vielen (“ein Glenirgendwas”).

     
  • Rainer Edlinger

    Macallan hat sich für mich schon seit längerer Zeit erledigt …