Donnerstag, 09. Juli 2020, 03:31:40

Schottische Forscher finden Gen für hitzetolerante Gerste – nun Feldversuche

Im Vorjahr konnte in Großbritannien wegen der Hitze 1.3 Milliarden Tonnen weniger Gerste geerntet werden

Waterford für Kirsch und Whic

Eine Entdeckung der Forscher der Heriot-Watt Universität in Edinburgh könnte Gerste dabei helfen, sich gegen die zu erwartenden Widrigkeiten der Klimaerwärmung zu schützen – und später vielleicht auch einmal anderen Getreidesorten.

Wie die BBC in einem Artikel berichtet, hat man ein Gen identifiziert, das die Gerste gegen Hitze widerstandsfähiger machen kann. Wichtig ist das, weil Hitze und Trockenheit die Ernte deutlich dezimieren können. Im Hitzesommer 2018 sei zum Beispiel in Großbritannien durch Hitzeschäden 8% weniger Gerste geerntet worden – in Prozenten gesehen nicht viel, aber ein Unterschied von 1.3 Milliarden Tonnen bedeutet einen gewaltigen Ausfall – und da ist der Rest Europas noch gar nicht eingerechnet.

Gerste in Nahmaufnahme. Photo by Cambridge Brewing Co. on Visualhunt / CC BY-ND

Im Projekt das fünf Jahre lang dauerte, wurde das Genom der Gerste entschlüsselt – die Pflanze hat fast 40.000 Gene, interessanterweise ist das fast die doppelte Menge an Genen, die wir in uns selbst tragen.

Gen HvMYB1 oder kurz Mib ist jenes Gen, das die Gerste besser mit Hitze umgehen lässt. Mit diesem Gen sind die kleinen Poren, mit denen die Pflanze Wasser verdunstet, viel kleiner, der Verlust an Wasser bei Hitze ist es dann dementsprechend auch.

Dabei agiert HvMYB1 wie ein Generalschlüssel, der auch andere Gene anschaltet, die ebenfalls die Pflanze vor Hitzeschaden schützen kann. Diese Eigenschaft wurde von den Forschern über viele Pflanzengenerationen ausgeprägt gezüchtet.

Der nächste Schritt wird sein, diese Forschung (die übrigens von der SWA mitfinanziert wurde) aus dem Labor heraus auf die Felder zu bringen. Für die Whiskyindustrie kein unbedeutender Schritt, stammt doch 90% der in Schottland für Whisky verwendeten Gerste aus Schottland selbst.

Hordeum Gerste

Unsere Partner

St. Kilian Partnerbutton
Kaspar Button
Whiskybotschaft Button
Partnerbutton Frank Bauer
Bruichladdich 125×125
Button Kirsch Whisky
JJCorryIW Button
Whiskyhaus Button
Mackmyra Partnerbutton
GaG Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

PR: Michter’s gibt 10-jährigen Rye für 2020 frei

In den USA wird die Flasche 160 Dollar kosten

PR: Einladung zum 18. IfGB-Forum Spirituosen und Brennerei nach Graz 5.-8. Oktober 2020

Die Tagungs-Anmeldung ist freigeschaltet - Link im Artikel

Nach Travel Retail: Pernod Ricard bringt 15 Single Malts als „Secret Speyside Collection“ in den UK-Handel

Nach einem Jahr im GTR werden die 15 Abfüllungen nun im Handel in Vereinigten Königreich angeboten

Serge verkostet: Bunnahabhain – Sieben auf einen Streich

Im Nordosten von Islay wird guter Whisky gemacht...

PR: Erstmals in Österreich – Laphroaig 10 Years Cask Strength

Voller Laphroaig Geschmack in Fassstärke

PR: Neues bei Kirsch Import – von Signatory, Bimber und Koval

Neue und neu in den Vertrieb gekommene Whiskys aus Schottland, England und den USA

PR: Neu – Glenmorangie Grand Vintage 1996 – Experimentelle Wege in der Whiskyreifung

Glenmorangie Grand Vintage 1996 ist der sechste Release der Bond House No. 1 Kollektion

Neu bei Douglas Laing: Scallywag „The Chocolate Edition“ #3

Auf 500 Flaschen limitiert und nur über den Webshop beziehbar - Link im Artikel

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
FrankBauer
X