St. Kilian Whisky
 

Auch in diesem Monat stellen wir Ihnen wieder einen Whisky vor, dem wir wünschen, dass ihm ein wenig mehr Beachtung geschenkt wird – und wie immer sehr subjektiv. Nach einem Iren und einem Inselwhisky sind wir im Juli zurück in der Speyside. Unser Whisky des Monats Juli ist der BenRiach 10yo.

BenRiach hat Whiskyfreunde seit der Übernahme durch eine Investorengruppe rund um Whiskylegende Billy Walker immer wieder mit hervorragenden Abfüllungen erfeut. Kein Wunder, konnte die Destillerie doch auf prall gefüllte Lager mit ausgezeichneten Fässern zurückgreifen.

Natürlich spürt man dort ebenso wie bei anderen Destillerien, dass die Lager auf Grund des Whiskybooms schwinden. Bei BenRiach führte das aber nicht zu einer neuen NAS-Ausgabe, wie bei vielen anderen Destillerien. Man hat dort die Zuversicht, auch einen jüngeren Whisky mit Altersangabe auf dem Markt platzieren zu können, und zwar dauerhaft.

Das Ergebnis ist der BenRiach 10yo, der erste Whisky, der vorwiegend unter dem neuen Besitzer destilliert, gelagert und abgefüllt wurde (vorwiegend, weil natürlich auch ältere Whiskys in ihm verwendet werden). Und wer geglaubt hat, dass BenRiach in der Jugend schwächeln würde, der sieht sich angenehm enttäuscht.

Klar, der BenRiach 10yo ist kein Ausbund an Komplexität, und er ist vielleicht auch nicht so eine Überraschung wie die neue Produktlinie von Benromach, aber er ist ein grundsolider, gerader und qualitativ einwandfreier Speysider, der ein erstaunliches Maß an Reife zeigt. Billy Walker selbst beschreibt den Whisky so:

Nase: Eine frische und lebhafte Kombination aus knackigen Gartenfrüchten, gekochtem Ingwer und Anklängen von Mandarinen bis hin zu cremiger Vanille mit einer delikaten Note von Minze sowie einem Hauch Zitrus. Das Ganze wird von einer Note süßer Gerste zusammengehalten.

Geschmack: Warme Aromen gerösteter Eiche fluten durch grüne Apfelschalen und getrocknete Aprikosen, öffnen sich hin zu Spuren von Pfirsich und weicher Banane. Subtiler Anisgeschmack und Zitronenzesten kontrastieren mit der Frucht und ergänzen sich mit dem langen Getreide-Finish.

Wir sagen: Ein Einsteigerwhisky, der geschmacklich schon weiter oben ansetzt, preislich aber im unteren Bereich bleibt – und daher viel Wert fürs Geld bietet. Und das ist heutzutage schon gar keine Selbstverständlichkeit mehr. Wir zeichnen den BenRiach 10yo daher als Whisky des Monats aus und empfehlen ihn Anfängern wie Fortgeschrittenen. Kompliment an BenRiach – saubere Arbeit.

benriach10