Samstag, 13. Juli 2024, 07:53:51

Die Hanseatische Weinhandelsgesellschaft bringt Ardnahoe Whisky nach Deutschland

Die junge Brennerei auf Islay hat ihren ersten Whisky im Mai veröffentlicht, nun kommt er endlich nach Deutschland

Eine der uns am häufigsten gestellten Fragen in letzter Zeit war, wann denn der Erstlingswhisky aus der Ardnahoe Distillery auf Islay nach Deutschland kommen wird. Jetzt können wir eine offizielle Antwort darauf geben: Die Hanseatische Weinhandelsgesellschaft übernimmt den Deutschland-Import der Whiskys der Destillerie – und der Inaugural Release sollte also in Kürze in den Fachhandel kommen.

Hier die offizielle Ankündigung des Importeurs:

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

Die Hanseatische Weinhandelsgesellschaft bringt Ardnahoe Whisky nach Deutschland

Die Hanseatische Weinhandelsgesellschaft Bremen übernimmt ab sofort den Exklusiv-Import für die unabhängige Islay Brennerei Ardnahoe, die ihre erste Generation „The Inaugural Release“ präsentiert – Ardnahoe – A New Islay Classic

Bremen, 01. Juli 2024 – Die Hanseatische Weinhandelsgesellschaft Bremen gibt bekannt, dass sie ab sofort die exklusive Distribution der Islay Destillerie Ardnahoe in Deutschland führt. Diese strategische Übernahme markiert einen Meilenstein in der Geschichte beider Unternehmen und öffnet den Weg für die Einführung des lang ersehnten Ardnahoe Inaugural Release.

Stewart Laing, Gründer der Destillerie, hat sich zusammen mit seinen Söhnen Andrew und Scott einen Lebenstraum erfüllt und mit dem “Inaugural Release” den Auftakt Ardnahoe’s veröffentlicht. Damit einhergehend betont Stewart Laing die Bedeutung dieses Ereignisses:

„Building our own distillery was a hugely important and long dreamed of step and it’s been a personal ambition of mine ever since I was posted to work on Islay at Bruichladdich back in the 1960s. From finding the perfect piece of land on Islay for the distillery back in 2015 to now seeing our first whisky released, it’s truly the culmination of a lifelong dream for the Laing family.”

A New Islay Classic Three Generations In The Making

Die Ardnahoe Destillerie vereint die charakteristischen Islay-Merkmale von Torf und Rauch, mit einer süßen Fruchtigkeit und einer intensiven Geschmackstiefe. Unter der Konzeption der Whisky-Legende Jim McEwan wurde die Kreation des traditionellen, körperreichen Islay-Destillats umgesetzt. Der Inaugural Release verkörpert das Streben der Familie Laing nach Perfektion und ist das Ergebnis jahrzehntelanger Hingabe und Expertise – A New Islay Classic.

Das Bremer Familienunternehmen in dritter Generation ist stolz darauf, exklusiver Importeur von Ardnahoe in Deutschland zu sein und den gemeinsamen Weg zu gehen.

„Wir konnten das Aromenprofil des Ardnahoe Spirits über die Jahre verfolgen. Die Qualität ist, auch durch die Verwendung zweier Worm-Tubs und der unvergleichlich langen Lyne Arms, welche einen extremen Kupferkontakt ermöglichen, durchaus außergewöhnlich. Ardnahoe wird als wahrer Islay-Klassiker einen starken Start setzen und wir freuen uns auf die Aufgabe, die Brennerei auf dem deutschen Markt zu repräsentieren“,

sagte Stephan Ehmke, Geschäftsführer der Hanseatischen Weinhandelsgesellschaft Bremen.

Die erste Generation des Ardnahoe wurde unter der Leitung von Fraser Hughes nach traditionellen Methoden kreiert: weich getorftes Islay-Wasser wird aus dem gleichnamigen Loch Ardnahoe entnommen, während Ardnahoe als einzige Destillerie auf Islay auf den Einsatz der traditionellen Worm Tubs setzt, die dem Whisky eine zusätzliche Geschmackstiefe und Komplexität verleihen. Mit Ardnahoe wird der klassische Islay Stil wiedererweckt, was sich auch im eleganten Design widerspiegelt. Gereift in einer Kombination aus Ex-Bourbon- und Ex-Oloroso-Sherry-Fässern und mit Ardnahoe’s bevorzugtem Alkoholgehalt von 50 % Vol. abgefüllt, vereint der Inaugural Release die charakteristischen Merkmale: fruchtig, torfig und von höchster Qualität.

Original Tasting Notes

Shortbread, baked apples and Islay peat smoke on the nose. Custard, ginger, lemon zest and baked apples on the palate lead into a long, smoky finish.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -