Donnerstag, 01. Oktober 2020, 15:24:57

Forbes: Drei Schotten machen „Scotch“ in Virginia

Wee Beastie AUT

Dr. Bill Lumsden (Glenmorangie und Ardbeg),  Andy Cant (Cardhu) und John Campbell von Laphroaig sind drei Schotten, die etwas sehr Sonderbares getan haben: Gemeinsam mit Mount Vernon’s Brennmeister Steve Bashore und dem ehemaligen Master Distiller von Maker’s Mark , David Pickerell, haben sie in der George Washington Distillery in Virginia einen Whisky ohne „e“ gemacht, einen Single Malt im klassischen schottischen Stil. Leicht getorft, mit Madeira-Cask Finish – und gerade mal 40 Monate gereift. Dass es kein Scotch ist, verdankt der Whisky eigentlich nur der Tatsache, dass er nicht in Schottland gemacht, gereift und abgefüllt wurde, ansonsten wurde er nach dem schottischen Verfahren hergestellt.

Wie es dazu kam, beleuchtet ein mehrseitiger und sehr interessanter Artikel in Forbes.com – der eine schöne Lektüre an so einem an News eher armen Tag ist.

Übrigens: Es gibt jeweils nur 50 Flaschen von beiden Ausgaben – und damit ist es wahrscheinlich ein Ding der Unmöglichkeit, an diesen Whisky zu kommen. Interessant wäre es sicher…

bottles-small-1200x1010

Unsere Partner

Whiskybotschaft Button
Kaspar Button
GaG Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer
Whiskyhaus Button
St. Kilian Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
Mackmyra Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
JJCorryIW Button

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

PR: Neu – ElsBurn Wayfare Batch 001 2020

Bis zu neun Jahre lang reiften die Wayfare-Destillate in ausgewählten Fässern

Neu von Arran: Arran 25yo

Der bislang älteste Arran wurde heute von der Brennerei angekündigt

Serge verkostet: Dreimal Balvenie

Zwei Destillerie-Abfüllungen überzeugen sehr

Glencairn feiert seinen 20. Geburtstag mit farbigen Gläsern

Die Varianten in Schwarz, Blau, Gold, Grün und Rot sind online erhältlich

Neu: anCnoc Peatheart Batch 2

Die zweite Auflage des deutlich rauchigen Single Malts der Brennerei Knockdhu

Whisky des Monats Oktober 2020: Tobermory 12 yo

Eine Destillerie mit einer wortwörtlich zu nehmenden "Alleinstellung" liefert diesmal unseren Whisky des Monats

Neu von Hunter Laing: The Kinship 2020

Die sechs exquisiten Whiskys der Serie kommen Mitte Oktober in sehr begrenzter Stückzahl auf den Markt

Neu – Highland Park Cask Strength Release No. 1

Mit 63,3% Alkoholstärke befindet sich der neue Highland Park auf der eher kräftigen Seite des Spektrums

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
X