Sonntag, 29. Mai 2022, 07:48:16

Gastbeitrag: Das Jubiläum des Scotch Club Bremen

Gastautor Benjamin Roscher gratuliert dem Scotch Club Bremen zum 20. Geburtstag, und wir schließen uns an!

Der Scotch Club Bremen feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag!
Benjamin Roscher gratuliert dem Verein ganz herzlich zu diesem Jubiläum. Wir nehmen seine Vorstellung des Clubs aus seinem Blog
notes of malt und schließen uns auch seiner Gratulation an:

Unsere herzlichen Glückwünsche gehen an den Scotch Club Bremen! Wir wünschen viele weitere Jahre, und immer zwei Finger breit Scotch im Glas!


Das Jubiläum des Scotch Club Bremen

April 2022 – Der Scotch Club Bremen ist nun 20 Jahre alt.

Stammtische kennen wir alle, oft denkt man an Eckkneipe mit vergilbten Gardinen. Dann gibt es da noch die Whiskyrunden und legendären Hinterzimmerbanden, aber der Scotch Club Bremen hat den Stammtisch auf ein ganz anderes Level gebracht, daher an dieser Stelle erst einmal herzlichen Glückwunsch zum 20. Jubiläum.

Das Besondere beginnt bereits in der Form des Clubs, man hat sich für einen eingetragenen Verein entschieden. Die einen denken an geselliges Ehrenamt und andere wiederum an spießbürgerliche Vereinssatzungen, stundenlange Sitzungen und die jährliche Auseinandersetzung mit dem Steuerberater. Die Vereinsform hat aber enorme Vorteile, der Verein kann als Rechtsperson eben auch Rechtsgeschäfte abschließen, was wiederum das Risiko für den Einzelnen verringert. Und beim Scotch Club Bremen konnten damit einige Hürden beseitigt werden.

Copyright: Scotch Club Bremen e.V.

Zum Beispiel hat der Club ein damaliges Ladengeschäft übernehmen können und dieses anschließend zum Clubcafé umgebaut, eine eigene Bar mit festen Öffnungszeiten und gleichzeitig Raum für die monatlichen Whiskyverkostungen. Und auch sonst ist der Club sehr aktiv: gemeinsame Whiskymessen, organisierte Schottlandreisen, lokale Highland Games, Sommerfeste.

Auch eigene Abfüllungen dürfen da nicht fehlen – denn der Scotch Club Bremen sucht für seine Mitglieder immer wieder Fässer aus und füllt sie ab, zum Jubiläum waren es gerade ein Aultmore sowie ein Tullibardine, beide natürlich in Fassstärke.

Eigene Abfüllungen, eigenes Lokal und viele Aktivitäten, dass kommt gut an in Bremen und der näheren Umgebung. Der Verein ist von einst 28 auf nun über 150 Mitglieder gewachsen, auch vom Alter her sind alle Generationen vertreten, dabei räumt der Verein auch mit dem Vorurteil Whisky sei Männersache auf, 1/3 der Mitglieder sind Frauen. Mitglied werden können alle die Interesse am Verein zeigen und nach paar gemeinsamen drams im Clubcafe kann der Beitritt beantragt werden – für humane 75 € Beitrag im Jahr. Und wer nicht nur schottischen Whisky, sondern auch schottischen Tartan liebt, kann sich in Hamburg beim Kiltmaker Donald MacKenzie im registrierten Vereins-Tartan einkleiden lassen.

Euch im hohen Norden: Viel Glück für die nächsten 20 Jahre und immer einen guten dram im Glas!

Wer mehr über den Verein erfahren möchte und vielleicht sogar aus der Gegend kommt, schaut mal vorbei: Scotch Club Bremen

Copyright: Scotch Club Bremen e.V.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X