Samstag, 17. April 2021, 04:47:32

Habbel brennt jetzt in Pot Stills

small

Bereits 1977 destillierte die Brennerei Habbel im nordrhein-westfälischen Sprockhövel ihren ersten Whisky. „Habbel’s Uralter Whisky“ lagerte 11 Jahre in gebrauchten Bourbonfässern aus amerikanischer Weißeiche und erreichte im Februar 2013 bei der „Finest Spirits“ in München den ersten Platz von 7 verkosteten deutschen Whiskys, im November gewann er bei der „InterWhisky“ in Frankfurt „Silber“ bei der Wahl zum „Germany’s Best Whisky National 2013“. In dieser Woche wurde auf dem Firmengelände die „The Hillock Park Distillery“ eröffnet.

Auf Der Westen stellen Michael und seine Tochter Michaela Habbel ihre neue Brennerei vor. Die neue Pot Still Blase wurde nach den Entwürfen Habbel Seniors gefertigt. Die Kapazität liegt bei 20 000 Liter im Monat. Diese möchte man aber nicht ausreizen, geplant ist die Produktion von 70 bis 100 Fässern mit je 200 Litern pro Jahr. Fast eine Million Euro hat die Familie Habbel in die neue Produktionsstätte investiert. Das ungelagerte Destillat wird unter dem Namen „White Dog“ erhältlich sein.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X