Mittwoch, 23. September 2020, 01:47:49

J.J. Corry plant Blended Whiskey auf Crowd-Sourcing-Basis

Bei „The Lock In“ können die Teilnehmenden mitbestimmen

Wee Beastie AUT

Der mehrfach preisgekrönte irische Whiskeybonder J.J. Corry möchte für seinen nächsten Blend auf das Crowd-Sourcing setzen. Den Teilnehmenden an diesem Projekt sollen verschiedene Proben des Belnds zugesandt werden. Sie können dann mitbestimmen, in welche Richtung der Blend mit dem Namen „The Lock In“ gehen soll. Auch beim Etikettendesign können sie Einfluss nehmen. J.J. Corry The Lock In wird nach seiner Abfüllung online erhältlich sein.

J.J. Corry Irish Whiskey wurde 2015 von Louise McGuane gegründet. Sie belebte das Irish Whiskey bonding unter dem Markennamen JJ Corry wieder. Das Unternehmen reift ihren erworbenen Whiskey in ihrem eigenen, speziell dafür errichteten und versiegelten Rackhouse auf der Farm der Familie McGuane.

Irish Whiskey Bonder erwerben Whiskey von anderen Destillerien. Diese Whiskey reifen dann außerhalb der Destillerie. Die Bonder finishen oder blenden zum Schluss dann diese Whiskeys. So kreieren sie ihren eigenen, einzigartigen und unverwechselbaren Whiskey. Whiskey Bonding war früher ein üblicher Weg, Whiskey in Irland herzustellen. Diese Bonder waren oft Schankwirte und Einzelhändler. Diese Vorgehensweise starb im frühen 20. Jahrhundert aus. Die Irish Whiskey Industrie kollabierte, und Whisky Bonder wurden nicht mehr beliefert.

Die Zahl derer, die am Projekt „The Lock In“ teilnehmen können, ist begrenzt. Interessenten können sich in die J.J. Corry Irish Whiskey Mailingliste über die Website chapelgatewhiskey.com eintragen.

Bruichladdich Gewinn

Unsere Partner

Partnerbutton Frank Bauer
St. Kilian Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
JJCorryIW Button
Whiskyhaus Button
Mackmyra Partnerbutton
Whiskybotschaft Button
Kaspar Button
GaG Partnerbutton
Button Kirsch Whisky

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

PR: Knockin‘ on Bunnahabhain’s Door – Himmlische Drams von Signatory Vintage bei Kirsch Import

Von rauchig bis sherrylastig - die beiden neuen Einzelfassabfüllungen zeigen die Bandbreite der Destillerie auf Islay

PR: Kuchen im Glas – Glenmorangie präsentiert „A Tale of Cake“

Ein neuer Glenmorangie für Naschkatzen und solche, die es noch werden wollen - nachgereift in Tokajer-Fässern

PR: Genuss am Gaumen mit sieben neuen Abfüllungen von The Single Cask aus London

Single Malts und ein Single Grain aus Schottland - Einzelfassabfüllungen in Fassstärke

PR: Forget Islay – drink Isle of Mull

Die neue Cuvée Series von Kirsch Import und Signatory Vintage kombiniert rauchige Single Malts von Ledaig zu neuen Aromenprofilen

Serge verkostet: Vier junge Caol Ila

Die Islay-Destillerie weiß auch mit jüngerem Whisky zu gefallen

Eden Mill Distillery sucht acht Millionen Pfund Investment für neue Brennerei in St. Andrews

Der Neubau der Destillerie soll Ende 2021 abgeschlossen sein

Video: Ralfy verkostet Talisker 15yo Special Releases 2019 (Review #844)

Der letztjährige Talisker aus den Special Releases konnte Ralfy in der Verkostung nicht gänzlich überzeugen

Neu: The Macallan Edition No. 6 – Tales of the Macallan River

Die finale Ausgabe der The Macallan Edition ist dem River Spey gewidmet - mit Link zum Shop

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Maltimore
X