Montag, 27. Juni 2022, 17:15:04

Lux Row Distillers wollen Destillerie in Bardstown/Kentucky um 4 Millionen Dollar ausbauen

Der Ausbau, der den regulären Betrieb nicht stören soll, wird Ende 2022 abgeschlossen sein und bringt eine deutlich erhöhte Produktion

Kaum eine Woche vergeht in letzter Zeit, in der wir hier auf Whiskyexperts nicht über eine geplante Destillerieerweiterung in den USA berichten können. Neuester Kandidat dafür ist die Brennerei der Lux Row Distillers in Bardstown/Kentucky.

Die Brennerei, die zum Beispiel den auch bei uns bekannten Ezra Brooks Whiskey herstellt, möchte um 4 Millionen Dollar die Produktionsstätte erweitern – und diese Erweiterung soll bereits mit Ende des Jahre 2022 abgeschlossen sein. Das soll die jährliche Kapazität der Destillerie um 75% auf 50.000 Fass pro Jahr erhöhen.

So lange gibt es die Brennerei übrigens noch nicht: Eröffnet wurde sie erst 2018, und sie verfügt seit damals über 10 Lagerhäuser und eine fast 15 Meter hohe Brennanlage aus Kupfer. Während des Um- und Ausbaus soll die Brennerei in ihrem Betrieb nicht eingeschränkt sein.

Lux Row Distillers ist Teil von Luxco, die wiederum im April dieses Jahres mit MGP zusammengingen.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X