Samstag, 06. März 2021, 19:01:27

meinwhisky.com: Vom Baum zum Fass – Ein Tag in Sachen Holz (Teil 2)

Diesmal dreht sich alles um die Fässer und ihre Besonderheiten

Vor knapp einer Woche nahm uns Petra Milde von meinwhisky.com auf einen Besuch eines Workshops der Firma Eder GmbH in Bad Dürkheim mit, in dem es um Holz und dessen Verwendung für Fässer ging (wir berichteten hier). Darin ging es vor allem um nachhaltige Forstwirtschaft – heute, im zweiten Teil, erfahren wir viel über Fässer und die Geheimnisse der Herstellung derselben. Hier ein kleiner Ausschnitt, der Ihnen Lust machen soll, den reich bebilderten und interessanten Artikel ganz zu lesen:

Nicht nur die Art des Holzes selbst ist entscheidend für den Einfluss eines Fasses bei der Lagerung von Wein, Bier oder Spirituosen. Ein weiterer wesentlicher Aspekt ist das Toasten, bei dem die Oberfläche des Holzes durch große Hitzeeinwirkung verändert wird und das im Mittelpunkt eines weiteren Vortrages steht. Ob nur 10 Minuten bei 180°C oder 20 Minuten bei 220°C- der Einfluss auf das Aroma des Inhalts ist wesentlich. Auch ein für Whiskyproduzenten eher ungewöhnliches, für viele Winzer aber alltägliches Thema kommt zur Sprache: die aromatische Beeinflussung und Beschleunigung der Reifung durch Chips, Staves oder Powder. Auch diese Produkte aus unterschiedlichen Holzarten in verschiedenen Toastgraden gehören zum Handelsportfolio der Firma Eder. Nachdem es in den Vorträgen um die Hintergründe der Fassreifung ging, ist zum Schluss des Workshops noch das praktische Erfahren angesagt: Destillate, in verschiedensten Fässern gelagert, stehen zum Schnuppern und Verkosten zur Verfügung.

Fässer bei der Firma Eder GmbH in Bad Dürkheim. Bild: Petra Milde

Den gesamten Artikel finden Sie hier.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X