Montag, 30. November 2020, 18:34:35

Midletons neue Irish Whiskey Academy – offen für alle

Beam 2020 Laphroaig

Die Old Midleton Distillery in der Nähe von Cork gehört zu den vielbesuchten touristischen Highlights der grünen Insel. Die Geschichte des irischen Whiskeys kann an Ort und Stelle in einer musealen Welt anschaulich erfahrbar werden. Mitte der 1970iger Jahre erkalteten allerdings ihre Brennblasen als im neuen nebenanliegenden Destillationskomplex die Irish Distillers Group Grain und Pot Still Whiskeys brannte.

Historie

In der Tat ist die historische Midleton Distillery ein wahres Schmuckstück irischer Whiskey- Industrie. Die teilweise viktorianischen Bauwerke und imposanten Destillationsanlagen sind bestens restauriert und sehr gepflegt. Die ältesten Teile wurden 1795 von Marcus Lynch für eine Weberei errichtet. Nach der frühen Insolvenz fiel die Woolen Mill an die Krone und wurde während der napoleonischen Kriege als Kaserne genutzt.

Die ehemalige Krankenstation der Old Midleton Distillery, heute ein Weiterbildungszentrum für Whiskey-Kenner. Im Hintergrund die neuen Midleton Distilleries. Copyright Ernst J. Scheiner, The Gateway to Distilleries, 2014
Die ehemalige Krankenstation der Old Midleton Distillery, heute ein Weiterbildungszentrum für Whiskey-Kenner. Im Hintergrund die neuen Midleton Distilleries. Copyright Ernst J. Scheiner, The Gateway to Distilleries, 2014

Die Liberalisierung der Whiskey-Produktion durch den Excise Act von 1823, der das Schwarzbrennen gegen die Zahlung einer Lizenzgebühr von £ 10,- und einer geringen Alkoholsteuer legalisierte, öffnete neue attraktive wirtschaftliche Perspektiven.

Mit dem sicheren Gespür für die neuen Entwicklungschancen kauften die aus Cork stammenden Tea Traders James, Daniel und Jeremiah Murphy 1825 die „Barracks“ und errichteten dort eine lizensierte Brennstätte, die bereits 1830 etwa 400 000 Gallonen Whiskey produzierte und 200 Menschen beschäftigte. Die anfänglichen großartigen Erfolge schwanden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und zwangen die Murphy Distillery in Midleton 1867 zu einem Zusammenschluss mit den in Cork produzierenden Brennereien Watercourse, John Street, North Mall und Green. Die Cork Distilleries Company Co. Ltd. (CDC) war geboren. Heute ist ihre Brennerei ein sehenswertes Industrie-Denkmal. Soweit die Geschichte.

Der Whiskey-Lounge. Nach intensiven Lerneinheiten ist Erholung angesagt. Copyright Ernst J. Scheiner, The Gateway to Distilleries, 2014
Der Whiskey-Lounge. Nach intensiven Lerneinheiten ist Erholung angesagt. Copyright Ernst J. Scheiner, The Gateway to Distilleries, 2014

Besucher der Old Midleton Distillery waren aber bislang enttäuscht, konnten sie die Herstellung eines Jameson, John Power oder Redbreast nicht vor Ort direkt erleben, denn die modernen industriellen Brennanlagen blieben für sie bisher verschlossen.

Neues Highlight

Die im September 2013 gegründete Irish Whiskey Academy richtete zunächst nur an Personen, die beruflich mit den Whiskeys der Irish Distilers Pernod Ricard Gruppe zu tun hatten. Importeure, Marketing- und Sales-Profis usw. wurden in den Herstellungsprozessen der Grain- und Potstill-Whiskeys intensiv geschult. Selbstverständlich gehörte ein Rundgang durch die Midleton Distilleries und ihren traditionellen Warehouses  mit Verkostungen dazu.

Akademie-Leiter David McCabe, engagiert und kompetent vermittelt er differenzierte Einsichten in die Grain- und Postill-Destillation. Copyright Ernst J. Scheiner, The Gateway to Distilleries, 2014
Akademie-Leiter David McCabe, engagiert und kompetent vermittelt er differenzierte Einsichten in die Grain- und Postill-Destillation. Copyright Ernst J. Scheiner, The Gateway to Distilleries, 2014

Ab sofort können Whiskey-Interessierte, die tiefer in die Materie eindringen möchten, ihre theoretischen und praktischen Kenntnisse und Fertigkeiten in der Irish Whiskey Academy erweitern.

Der junge und dynamische David McCabe ist für diese Aufgabe bestens vorbereitet. Das didaktische Konzept steht. Die Lehrerfahrungen eines Jahres wurden in die Kurse integriert.

Der Lecture Room ist medial bestens zum Lernen und Weiterbilden vorbereitet. Copyright Ernst J. Scheiner, The Gateway to Distilleries, 2014
Der Lecture Room ist medial bestens zum Lernen und Weiterbilden vorbereitet. Copyright Ernst J. Scheiner, The Gateway to Distilleries, 2014

In klarer und verständlicher Sprache mit visuellen Medien erklärt der kompetente Whiskey-Tutor einfühlsam und kleinschrittig die Produktionsabläufe der Whiskey-Herstellung: Malting, Mashing, Fermentation, Distilling (Grain und Potstill) und Maturation. Allmählich werden seine „Students“ von ihm in die komplexe Fachterminologie eingeführt und sogar befähigt ein Destillat labormäßig herzustellen. Krönung des zweitägigen Seminars ist die theoretische Einführung in die Methoden des Blendens. Praktische Übungen resultieren in einem eigenen Blend. Begutachtungen der hauseigenen Whiskeys wie Jameson, Green Spot, Redbreast und Midleton Very Rare ergänzen die Übungen. Unterrichtssprache ist Englisch. Die Unterrichtsmaterialien und Räumlichkeiten sind perfekt.

Das Angebot

Die Kosten für den zweitägigen Enthusiast-Lehrgang liegen bei 1199,- €, inklusive Übernachtung in einem Fünf-Sterne Hotel sowie der Besuch eines Spitzenrestaurants der Region.

Ab Februar 2015 werden ebenfalls eintägige Discover Courses mit einem Besuch der Destillationsanlagen (325- €) sowie ab Dezember 2014 jeweils vier-Stunden Nachmittags-Crash-Kurse für Whiskey-Interessierte (175,- €) angeboten. Am günstigsten ist die Academy Experience, diese Lerneinheit beinhaltet eine geführte Besichtigung der historischen Midleton Brennerei, ein Besuch des im letzten Jahr neu eröffneten Garden Stillhouse mit seinen gigantischen Pot Stills sowie die Verkostung von vier Whiskeys (59,- €). Für besonders Eilige Beginn: Mittwoch, den 29. Oktober um 10.30 Uhr.

Whiskey selbst destillieren, kein Problem. Die Modellanlage vermittelt Grundeinsichten in einen Brennvorgang. Copyright Ernst J. Scheiner, The Gateway to Distilleries, 2014
Whiskey selbst destillieren, kein Problem. Die Modellanlage vermittelt Grundeinsichten in einen Brennvorgang. Copyright Ernst J. Scheiner, The Gateway to Distilleries, 2014

Anmeldung und Information unter: http://www.irishwhiskeyacademy.com/pages/academy

Wer es bequemer haben möchte kann vom Schreibtisch aus die Midleton Distilleries besichtigen, siehe hierzu die Webseite unseres Redakteurs: The Gateway to Distilleries

Garden House: http://www.whisky-distillery.net/www.whisky-distilleries.net/Ireland_K-P/Seiten/New_Midleton_Distilleries.html

Old Midleton: http://www.whisky-distillery.net/www.whisky-distilleries.net/Ireland_K-P/Seiten/Old_Midleton_Heritage_Centre.html

 

 

Artikel von Ernie Ernst J. Scheiner, The Gateway to Distilleries

 

 

Whiskyexperts Instagram

Unsere Partner

Whiskybotschaft Button
Partnerbutton Frank Bauer
St. Kilian Partnerbutton
Whiskyhaus Button
Kaspar Button
Bruichladdich 125×125
Mackmyra Partnerbutton
GaG Partnerbutton
JJCorryIW Button
Button Kirsch Whisky

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Cocktail: Lot No. 40 “Hot 40”

Das vierte winterliche Cocktail-Rezept mit Whisky - kuratiert von Mario Kappes, Global Advocacy & Education Manager bei BORCO

Glenlivet, Aberlour und Scapa mit neuen Distillery only Serien

Die neuen Abfüllungen kann man nur bei den jeweiligen Destillerien direkt beziehen

Neu: The Macallan Archival Series, Folio 6

Die sechste Abfüllung aus der Archival Serie wird wie immer über ein Lotteriesystem vergeben - Link im Artikel

MoM Blog: Interview mit Mark Bruce, Jura Brand Home Manager

Ein Gespräch über die Besonderheiten der Insel und der Whiskys aus der gleichnamigen Brennerei

PR: Neuer Online-Kurs „Inside Islay“ von Eye for Spirits startet am 1. Dezember

INSIDE ISLAY ist ein umfangreicher Online-Kurs mit Vor-Ort-Videos auf Islay, Inside-Videos und Tasting-Material zum Download

TTB-Neuheit: Octomore 12.3

Der dritte im Bunde ist nun ebenfalls enthüllt

Gewinnen Sie jetzt eine von 8 exklusiven Online-Verkostungen mit Laphroaig Ian Hunter Book 2!

Ihre Chance, den 30 Jahre alten Laphroaig gemeinsam mit Brand Ambassador Tanja Bempreiksz zu verkosten!

Serge verkostet: Lomond nicht aus Loch Lomond

Zwei Raritäten aus Lomond-Stills, die nicht bei Loch Lomond standen

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Weinkolleg
X