Mittwoch, 23. Juni 2021, 16:44:42

Neu: anCnoc Peter Arkle Limited Edition No.3 ‘Bricks’

ancnocbricksDie Highland Destillerie anCnoc startete im April letzten Jahres ihre Zusammenarbeit mit dem schottischen Illustratoren Peter Arkle, der in New York lebt. Neben der limitierten Edition „An Cnoc Peter Arkle Travel Retail“ für Duty-Free-Shops gab es die Limited Edition No.1 ‘Ingredients’ und Limited Edition No.2 ‘Casks’ . Die jetzt erschienene Limited Edition No.3 trägt den Beinamen „Bricks“, wie bei ihren Vorgängern reifte der Whisky in Fässern aus europäischer und amerikanischer Eiche. Der Whisky wurde mit 46% Vol. abgefüllt, auf Kühlfilterung und Färbung wurde verzichtet. Nur 6.000 Flaschen wurden abgefüllt, die UVP für Großbritannien beträgt £49,99.

Farbe: Helles Bernstein

Nase: Honig- und Zitrone-Töne werden von Äpfeln und süßer Vanille begleitet. Leder und Orangenschale im Hintergrund.

Geschmack: Würzig mit Noten von spritzigen Zitrusfrüchten, Sherry und dunkler Schokolade. Der Abgang ist lang und weich mit Noten von Orangen und Sherry.

5 KOMMENTARE

  1. Stimmt, Andreas, aber selbst Serge Valentin listet sie bereits unter dem Verkaufsnamen. Wir halten es hier so, dass wir sie für Whiskys vor 1993 als Knockdhu bezeichnen, danach als anCnoc (ähnlich, wie wir zwischen Braeval und Braes of Glenlivet unterscheiden würden).

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X