Dienstag, 02. März 2021, 08:48:09

Neu: Johnnie Walker Blue Label Ghost And Rare Port Ellen

Auch die Grains zu diesem Blend stammen aus Lost Distilleries

Schon Mitte Juni war er in der Datenbank des US-amerikanischen Alcohol & Tobacco Trade and Tax Bureaus aufgetaucht, nun ist er offiziell erschienen: Diageo stellt den neuen Johnnie Walker Blue Label Ghost And Rare Port Ellen vor.

Master Blender Jim Beveridge hat für den Whisky Malt aus Port Ellen (die Brennerei wurde 1983 geschlossen) mit Grain aus zwei anderen Lost Distilleries geblendet: Carsebridge (seit 1983 geschlossen) und Caledonian (seit 1988 geschlossen). Dazu kommen noch Malts aus Mortlach, Daluaine, Cragganmore, Oban und Blair Athol.

Geschmacklich beschreibt ihn Jim Beveridge als cremig vanillig durch die Grains, mit Zitrusnoten und tropischen Früchten sowie satten Malztönen, dazu, in perfekter Harmonie, die maritimen Charakterzüge von Port Ellen.

Abgefüllt ist der Blend mit 43.8%, eine Altersangabe ist nicht zu finden. Kosten wird der Johnnie Walker Blue Label Ghost And Rare Port Ellen bei uns umgerechnet wohl ca. 300 Euro.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X