Dienstag, 13. April 2021, 09:35:08

PR: Feuer und Flamme für Mars Tsunuki Peated

Kirsch Import vermeldet in der heutigen Aussendung einen Neuzugang aus Japan: Mars Tsunuki Peated heißt die zweite Abfüllung der Destillerie Mars Tsunuki. Alles Weitere zu diesem neuen Bottling finden Sie in der folgenden Aussendung:


Feuer und Flamme für Mars Tsunuki Peated:
Die lang ersehnte, zweite Abfüllung der Destillerie ist da

Zwei Destillerien, drei Fasslager, eine Marke: Mars destilliert abwechslungsreiche Ranges an hochwertigen Single und Blended Malts – in drei verschiedenen Klimazonen Japans.

Kiefernbäume, frische Bergluft und am Horizont die imposante Hügelkette der japanischen Alpen: Mars Shinshu, der Stammsitz der Brennerei, liegt in Japans kalt-feuchten Alpen. Mit ihren 798 Höhenmetern ist sie die höchstgelegene Destillerie des Inselstaates. Der Standort am Fuße des Gebirges ist bewusst gewählt: Kristallklares Quellwasser aus den Bergen fließt hier über mineralreiches Granitgestein und bildet eine natürliche Qualitätsgrundlage für den Whisky von Mars Shinshu. Das alpine Klima ist geprägt von kalten Temperaturen, Nebel und heftigen Schneefällen im Winter. Die bis zu -15°C sorgen so für einen besonders langsamen Reifeprozess der in Pot Stills nach Entwürfen der Brenner-Legende Kiichiro Iwai destillierten Whiskys.

Im völligen Kontrast dazu lässt Mars Whisky im Fasslager auf der Insel Yakushima, im Süden des Japans, reifen. Ein lokales Sprichwort besagt, es regne 35 Tage im Monat auf dem grünen Eiland. Entsprechend hoch ist die Luftfeuchtigkeit: Bei bis zu 76 Prozent entwickelt der Mars Whisky während seiner Reife ausgeprägt maritime Noten. Die gehaltvollen Experimente mit den verschiedenen Klimazonen des Landes komplettiert Mars mit einer zweiten Destillerie. Tsunuki liegt in Japans subtropischem Süden. Bei einer durchschnittlichen Luftfeuchtigkeit von 70-72 Prozent und Temperaturen zwischen -2 °C und 36 °C interagieren Destillate hier intensiv mit dem Fass.

Durch die Kombination aus individuellen Destillerien und Fasslagern in verschiedenen Klimazonen gelingt es Mars, komplexe Whiskys hervorzubringen, die Genießer immer wieder aufs Neue zu überraschen wissen:

Die Experimentierfreude von Mars basiert auf der über 100-jährigen Spirituosen-Expertise des Unternehmens. Nach Japans Whisky-Boom der 1960er bis 1980er Jahre erlebte Mars Shinshu wie viele der zahlreich entstandenen Destillerien eine Talfahrt und war 1992 gezwungen, die Produktion einzustellen. Mitte der 2000er feierte das Unternehmen dank der gestiegenen Nachfrage nach japanischem Whisky ein Comeback – und eröffnete 2016 den Standort in Tsunuki, um den Bedarf decken zu können.

Knapp fünf Jahre sind ein Wimpernschlag in der Whiskywelt. Aus Tsunuki haben Genussmenschen weltweit daher erst eine einzige Abfüllung feiern können, Tsunuki The First. Jetzt legt Mars nach und erfüllt damit nicht nur die Hoffnungen von Fans der Destillerie, sondern auch von Freunden getorfter Single Malts. Tsunuki Peated heißt der Neue und macht seinem Namen alle Ehre. Weich und torfig entfaltet der Single Malt Japanese Whisky bei erhöhter Trinkstärke von 50% vol. harmonische Noten von Honig und Gerste, Apfel und Rauch.

Mars Tsunuki Peated

Single Malt Japanese Whisky

Dest. 2016-2017
Abgef. 2020
Fasstyp: Fässer aus amerikanischer Weißeiche
50% vol.
0,7 Liter
Nicht kühlfiltriert
Nicht gefärbt

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X