Donnerstag, 01. Oktober 2020, 01:22:50

PR: Letzte Chance, die Ikone des Scotch Whiskys zu probieren

Von der letzten Edition des The John Walker, Last Cask werden nur für China 330 Flaschen abgefüllt

Wee Beastie AUT

Eine ganz besondere Abfüllung von Johnnie Walker wurde von Diageo mittels einer Presseaussendung angekündigt: Die letzte Ausgabe des The John Walker wird als The John Walker, Last Cask in einer Limitierung von nur 330 Flaschen auf den auf den Markt kommen – allerdings nur in China. Sollten Sie also Reisepläne nach China haben und zusätzlich Interesse am Whisky, müssten Sie ca. 2800 Euro für den Erwerb einplanen. Alles Wissenswerte dazu im nachfolgenden Pressetext:


Letzte Chance, die Ikone des Scotch Whiskys zu probieren

Von der letzten Edition des The John Walker, Last Cask werden nur 330 Flaschen abgefüllt

LONDON, 6. August 2019 /PRNewswire/ — Alles hat ein Ende – Selbst die edelsten handgefertigten Produkte. Johnnie Walker kündigte an, dass die neueste Abfüllung von The John Walker die allerletzte dieses Meisterwerks der Whiskyproduktion sein wird. Weltweit wurden nur 330 Flaschen als limitierte Edition ausgeliefert – The John Walker, Last Cask.

Dieser exquisite Whisky wird in einem mundgeblasenen Dekanter aus Baccarat-Kristallglas verkauft, der von Philip Lawson Johnston, Hand Engraver of Glass to Her Majesty the Queen, individuell gestaltet wurde. Jedes dieser wunderschönen handgezeichneten Bilder auf den Flaschen ist ein Unikat – keine zwei Gravuren sind gleich. Die Flaschen sind daher ein wirklich einzigartiges Angebot.

Über zehn Jahre lang wurde The John Walker mit den besten und wertvollsten Whiskyfässern aus den einmaligen Reserven von Johnnie Walker hergestellt. Diese handverlesenen Whiskys stammen aus nur neun Destillerien, die bereits zu Lebzeiten des Johnnie-Walker-Gründers John Walker (1805–1857) existierten. Die Whiskys reifen dann in einem speziellen dreifachen Reifungsverfahren, das auch eine finale Vermählung in einem maßgefertigten Fass aus 100 Jahre alten Eichendauben beinhaltet.

Gemäß der Experteneinschätzung des Johnnie Walker Master Blenders, Jim Beveridge, wird dieses spezielle Fass, das so essenziell für die Ausgewogenheit der Aromen des The John Walker ist, diese Ausgewogenheit und Tiefe des Charakters, die so wichtig für diesen eleganten Whisky sind, bald nicht mehr hervorbringen können. Daher wurde entschieden, es nicht weiter zu verwenden, was bedeutet, dass nur ein letztes Fass von The John Walker produziert wird.

Dr. Jim Beveridge wurde dieses Jahr von Ihrer Majestät der Königin für seine Verdienste für die Scotch-Whisky-Industrie mit einem Order of the British Empire ausgezeichnet.

„Es war mir eine Ehre, mit so seltenen und wertvollen Whiskys zu arbeiten und die Balance und die Tiefe des The John Walker zu kreieren. Diese neue Präsentation ist ein passender und eleganter Abgesang für einen grandiosen Scotch.“

The John Walker unterliegt einem komplexen Herstellungsverfahren mit sechs außergewöhnlichen Single-Malt-Whiskys und drei extrem seltenen Grain-Whiskys, die fachmännisch gemischt werden, um die außergewöhnliche Tiefe des Aromas zu gewährleisten.

Der Prozess beginnt mit einer langen, ersten Reifung in Einzelfässern, damit sich die jeder Destillerie eigenen spezifischen Aromen entwickeln können. In einem zweiten Reifungsschritt werden die Single Malts und Grains in zwei getrennten Vatting-Verfahren zusammengeführt, ehe der finale Schritt, die sogenannte „Vermählung“ vollzogen wird.
Jim und sein kleines Team von erfahrenen Whiskymachern stellen zum ersten Mal die besonderen Whiskys vor, die für die Herstellung dieses eleganten Scotchs verwendet werden:

„Wir kombinieren extrem seltene Getreidexpressionen aus Cambus, Port Dundas und Cameronbridge. Dadurch entstehen die zarten Aromen mit Noten von Honigsüße, dezenter Würze und weichem fruchtigem Charakter.

„Das Vatting außergewöhnlicher Single-Malt-Whiskys führt zu tieferen und stabileren Aromen getrockneter Früchte mit einem Hauch von Zitrusfrüchten, die sich aus den Destillerien von Glen Albyn, Cardhu, Mortlach, Clynelish und Dailuaine entfalten, ehe sie den Höhepunkt der unverkennbaren warmen und pfeffrigen Rauchigkeit von Talisker erreichen.

Die neun Whiskys werden dann in dem maßgefertigtem The John Walker Fass vermählt, wo die Aromen milder werden und zusammenfinden und dem Whisky noch tieferen und vielschichtigeren Charakter verleihen. Das Ergebnis ist ein wunderbar eleganter Scotch mit Aromen, die sich langsam entfalten.

The John Walker Last Cask wird mit einem Alkoholgehalt von 40 % Vol. abgefüllt und ist ab August in ausgewählten Märkten zum empfohlenen Verkaufspreis von 21.835 ¥ Renminbi in China erhältlich.

Unsere Partner

JJCorryIW Button
GaG Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Whiskybotschaft Button
St. Kilian Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer
Bruichladdich 125×125
Whiskyhaus Button
Mackmyra Partnerbutton
Kaspar Button

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Neu von Hunter Laing: The Kinship 2020

Die sechs exquisiten Whiskys der Serie kommen Mitte Oktober in sehr begrenzter Stückzahj auf den Markt

Neu – Highland Park Cask Strength Release No. 1

Mit 63,3% Alkoholstärke befindet sich der neue Highland Park auf der eher kräftigen Seite des Spektrums

PR: Neu von Douglas Laing – Old Particular Spiritualist Harmony Edition

Der Single Grain aus Cameronbridge wird auch in Deutschland erhältlich sein - er reifte 28 Jahre lang in einem Sherryfass

PR: Jubiläumsfeier bei Brown-Forman – seit 10 Jahren als deutsche Organisation auf Wachstumskurs

Der Absatz wurde in den letzten 10 Jahren mehr als verdoppelt, die Mitarbeiterzahl in Deutschland ist auf rund 150 Köpfe angewachsen

Video: Ralfy verkostet Old Pulteney 15yo (Review #845)

Es geht in den Norden der Highlands - in den Ort Wick an der Ostküste

Warenghem Distillery (Armorik) startet mit dem Yeun Elez eine getorfte Range

Der erste Whisky der Serie erscheint Anfang Oktober

PR: Dunville’s Irish Whiskey kündigt dritte Ausgabe des Palo Cortado Sherry Cask Finish Whiskeys in Fassstärke an

Der 18 Jahre alte irische Whiskey mit Sherryfinish ist ab Mittwoch, 21 Uhr unserer Zeit im Webshop erhältlich - mit Link

PR: Kirsch Import und Signatory Vintage präsentieren die Ledaig Cuvée Series

Rauchige Single Malts zu neuen Aromenprofilen kombiniert

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
X