Sonntag, 26. Januar 2020, 22:22:56

Suntory investiert 50 Millionen Euro in erweiterten Lagerkeller

Insgesamt hat man dann an drei Orten Kapazitäten für 1.58 Millionen Fässer

Glenallachie for whic

Andere bauen um dieses Geld ganze Destilleriekomplexe: Laut einem Bericht von Nikkei Asian Review wird der japanisch-amerikanische Konzern Beam Suntory die Summe von 50 Millionen Euro in den Ausbau der Lagerkapazitäten für den japanischen Whisky investieren.

Diese große Investition betrifft die Erweiterung eines Lagerkellers in der Shiga Präfektur, der zusätzliche 40.000 Fässer speichern können soll (die hohen Kosten entstehen wohl vor allem durch die Kellerbauweise). Im November will man mit dem Bau beginnen, im Mai 2021 soll mit der Einlagerung begonnen werden. Zu diesem Zeitpunkt will man dann insgesamt 1.58 Millionen Fässer in insgesamt drei Lagerstätten reifen lassen können.

Yamazaki. Bild © Roman Hurth
Ein Lager bei Yamazaki – die Brennerei gehört zu Beam Suntory. Bild © Roman Hurth

Die Schaffung von Reifungsmöglichkeiten ist ein vordringliches Problem für die japanische Whiskyindustrie, die von ihrem eigenen Erfolg völlig überrollt wurde. Die Exporte sind rasant gestiegen, aber auch der Inlandskonsum ist so stark, dass man mit der Produktion nicht mehr nachkommt. So musste man vor einiger Zeit als Reaktion auf die Knappheit an verfügbarem Whisky bei vielen Marken auf die gewohnten Altersstatements verzichten und versuchte, mit jüngerem Material die gewohnte Qualität zu komponieren.

Unsere Partner

Whiskyhaus Button
Bruichladdich 125×125
Kaspar Button
Partnerbutton Frank Bauer
Mackmyra Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
St. Kilian Partnerbutton
Whiskybotschaft Button
JJCorryIW Button
GaG Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Neue Deutsche Whiskyvideos und Podcasts der Woche (164)

Whisky näher betrachtet - in Bild und Ton

Video: Scotland Whisky Trail – La Filmerie

Ein sehr kurzes, aber sehr intensives audioviduelles Vergnügen

Neu: Craigellachie Exceptional Cask 39yo

Um diese Abfüllung kaufen zu können, sollten Sie den Flughafen London Heathrow besuchen. Und sie können mit dem Kauf einen Luxus-Schottlandurlaub gewinnen.

Fremde Federn (81): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Die neuesten Beiträge aus den Federn der deutschsprachigen Whiskyblogge

Whiskyfun: Angus verkostet 4x Laphroaig aus 1993

Mit diesem Tasting versucht Angus eine Vermutung zu untermauern, die mit einem besonderen Jahrgang bei Bowmore zu tun hat

Bauantrag für Moffat Distillery mit positiver Empfehlung der Behörden

Das ist noch nicht die Genehmigung an sich, aber die Behörden scheinen keine Hindernisse für deren Erteilung zu sehen.

Neu von Berry Bros. & Rudd: Ronnie’s Reserve – sieben Abfüllungen (1968-1995) aus der Speyside

Die insgesamt sieben Abfüllungen können ab morgen in London oder über den Onlineshop bezogen werden - Link im Artikel

Neu: Midleton Very Rare Dair Ghaelach Knockrath Forest

Eine Veröffentlichung in Deutschland ist nicht explizit erwähnt - in Irland wird er um rund € 310 zu haben sein

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019
X