Donnerstag, 24. Juni 2021, 09:02:52

Serge verkostet: Coleburn 1972/2020, G&M

Der Altmeister verkostet die wohl letzte Abfüllung eines Whiskys aus der Lost Distillery, die seit 1985 nicht mehr produziert

Unter den in den letzten Jahren hinzugekommenen Whiskyfreunden wird es nicht allzu viele geben, die daheim eine Abfüllung aus der Destillerie Coleburn stehen haben. Coleburn ist eine Lost Distillery, die letzte Destillation dort fand im Jahr 1985 statt – und seit 2010 gab es gerade noch einmal acht Abfüllungen, die auf den Markt kamen. Jene von Gordon & MacPhail aus dem Vorjahr, die Serge heute als Solitär verkostet, ist die letzte aus den Beständen des unabhängigen Abfüllers, und es steht anzunehmen, dass es überhaupt die letzte war, die noch aus einem Fass kommt. Eine Rarität also, und zwar ohne Wenn und Aber.

Die Wertung für die Abfüllung finden Sie untenstehend, die genauen Tasting Notes können Sie hier nachlesen:

AbfüllungPunkte
Coleburn 47 yo 1972/2020 (62.4%, Gordon & MacPhail 125th Anniversary, cask #3511, refill sherry puncheon, 363 bottles)91
Lagerhäuser von Coleburn. Bild: Potstill Vienna

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X