Montag, 01. März 2021, 07:39:10

Whiskyfun: Angus verkostet Lost Distilleries

Schätze aus längst vergangenen Zeiten - mit hervorragenden Wertungen

Immer wieder schließen Whisky-Brennereien ihre Pforten – für einige Zeit (z.B. Glen Keith), oder für immer (z.B. Imperial). Diese Lost Distilleries sind nicht nur bei Sammlern sehr gefragt, denn hat man sich rechtzeitig mit Abfüllungen daraus eingedeckt (und die nötige Geduld), so sind diese Whiskys fast ohne Ausnahme gute Wertanlagen (nicht aber, wenn man auf den schon fahrenden Zug zu spät aufspringt). Auch Genießer mögen sie, denn es ist schon ein besonderes Gefühl für einen Whiskyfreund, etwas zu genießen, von dem die Bestände immer geringer werden, weil nichts nachproduziert wird.

Angus MacRaild verkostet heute solche Abfüllungen auf Whiskyfun, darunter auch einige aus der Serie letzter Fässer bei Gordon & MacPhail (wie zum Beispiel der gerade veröffentlichte Mosstowie) und hier sind seine Bewertungen dazu:

AbfüllungPunkte
Imperial 26 yo 1994/2020 (45.3%, The Whisky Exchange for ‘The Whisky Show’, cask #5874, barrel, 198 bottles)88
Caperdonich 22 yo 1997/2020 (60.5%, Lady Of The Glen, cask #19130, bourbon barrel, 171 bottles)87
Lochside 37 yo 1981/2018 (50.7%, Gene’s Dram, cask #766, sherry butt, 210 bottles)91
Glenury Royal 35 yo 1984/2020 (49.1%, Gordon & MacPhail ‘125th Anniversary’, cask #2335, sherry butt, 397 bottles)89
Mosstowie 40 yo 1979/2020 (49.8%, Gordon & MacPhail ‘125th Anniversary’, cask #20323, refill sherry hogshead, 164 bottles)90
Glencraig 44 yo 1975/2020 (54.2%, Gordon & MacPhail ‘125th Anniversary’, cask #9868, refill hogshead, 110 bottles)91
Coleburn 47 yo 1972/2020 (62.4%, Gordon & MacPhail ‘125th Anniversary’, cask #3511, refill sherry puncheon, 363 bottles)93
Lagerhäuser von Coleburn. Bild: Potstill Vienna

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X