Donnerstag, 05. August 2021, 18:58:28

Serge verkostet: Mortlach

Bis zu dem Zeitpunkt, als Diageo Mortlach zu seiner Luxury-Brand erkor, war der Whisky aus dieser Speyside-Destillerie nur als Flora & Fauna-Abfüllung oder von Unabhängigen zu bekommen. Wie diese weiter mit Fässern versorgt werden, können wir nicht sagen, aber es werden sicher noch einige davon bei ihnen auf Lager sein, damit sie uns auch in Zukunft mit unabhängigen Abfüllungen erfreuen zu können.

Solche unabhängigen Mortlachs hat Serge Valentin heute verkostet (abgesehen von einem Original-Mortlach aus dem Jahr 1985), und wieder einmal zeigt sich, dass die Bandbreite der Qualität bei solchen off-distillery Abfüllungen ganz unterschiedlich sein kann. Von mau bis wow reicht heute das Spektrum:

  • Mortlach (40%, OB, 75cl, +/-1985): 85 Punkte
  • Mortlach 19 yo 1995/2014 (46%, The Warehouse Collection, ex-bourbon finish octave, cask #W8/1208, 72 bottles): 74 Punkte
  • Mortlach 15 yo 1999/2014 (56.6%, Wilson & Morgan, Barrel Selection, sherry butt, cask #2): 87 Punkte
  • Mortlach 25 yo 1988/2014 (56.8%, Cadenhead, Sherry Cask, 576 bottles): 76 Punkte
  • Mortlach 27 yo 1987/2015 (56.8%, Adelphi, refill sherry, cask #3104, 271 bottles): 88 Punkte

Die Destillerie Mortlach
Die Destillerie Mortlach

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X